Altersunterschied in der Partnerschaft

Wo ist der Respekt geblieben?

Ein größerer Altersabstand kann in einer Beziehung zum Problem werden. Spätestens, wenn man vor Freunden über die Wehwehchen des Partnerns lästert, sollte man der Ursache auf den Grund gehen.

Veröffentlicht am 19.10.2017
Frag Frieda.


Meine Freundin ist mit einem deutlich älteren Mann zusammen. Inzwischen lästert sie über ihn, seine Langsamkeit, seine Wehwehchen. Finde ich unmöglich.

Ich finde es befremdlich, wenn ich so etwas miterlebe. Dabei geht es mir weniger darum, ob Lästern grundsätzlich in Ordnung ist oder nicht. Mich bedrückt der Frust, der dahintersteckt. Ich erinnere mich daran, wie ich einer Freundin die Schwächen meines damaligen Freundes aufzählte, bis sie etwas hilflos fragte: Warum bist du mit ihm zusammen? Ich bin erschrocken und wusste, ich hatte den Respekt verloren. Nicht nur vor meinem Freund, sondern vor mir selbst.

Ich war so, wie ich nie sein wollte: missmutig, kleinlich, berechnend. Wir können andere nur achten, wenn wir uns selbst achten, und ich gefiel mir nicht mehr. Ihre Freundin steht scheinbar auch nicht mehr zu sich und versucht, Distanz zu schaffen – zu sich selbst als Frau, die mit einem älteren Mann zusammen ist. Vielleicht wurde sie enttäuscht. Fühlt sich nicht gesehen. Was auch immer der Grund ist, für Sie als Zuhörerin ist es eine Zumutung, den Frust mitzutragen, und das würde ich ihr genau so sagen.

Fordern Sie mehr Respekt. Egal, um wen es geht. Fragen Sie Ihre Freundin, ob sie sich an ihre erste Begegnung erinnern kann. Auch damals war ihr Mann wesentlich älter als sie, was hat sie angezogen? Was schätzt sie an ihm? Vielleicht gelingt es Ihnen, dass sie einen wohlwollenderen Blick gewinnt und souverän bleibt – wenigstens für den Moment Ihres Gesprächs.

Wenn Sie ebenfalls ein Thema haben, das Sie umtreibt – mailen Sie an: fragfrieda@myself.de.