Schmucktrend „Stacked Jewellery“

Appetit auf mehr

Dezent war gestern: Beim aktuellen Schmucktrend „Stacked Jewellery“ trägt man jetzt zwei Perlenketten, drei Ringe... Frei nach dem Motto: Mehr ist mehr. Wer kann da schon widerstehen?

Veröffentlicht am 23.11.2016


Zeigefinger: Herzchenring aus Sterlingsilber, 69 Euro. Ring mit Süßwasserzuchtperle, 200 Euro. Mittelfinger: Rosévergoldeter Ring, 180 Euro. Silberring mit Diamantpavé, 180 Euro. Ringfinger: Ring mit Süßwasserzuchtperle, 120 Euro. Bandring mit Diamant-pavé, 160 Euro. Tennisarmbänder mit schwarzen bzw. weißen Zirkonia-Steinen, je 200 Euro. Edelstahluhr mit Keramikarmband und Perlmuttzifferblatt, 360 Euro. Alles von Thomas Sabo. Schwarzer Samtblazer: Esprit. Schwarzer Rollkragenpullover: Riani.


Kurze fünfreihige Perlenkette, 1800 Euro. Lange Kette aus Süßwasserzuchtperlen, 1400 Euro. Perlenkette aus der „Ziegfeld- Kollektion“ mit Perlenquaste, 1650 Euro. Kette aus Onyxkugeln aus der „Ziegfeld-Kollektion“, 790 Euro. Alles von Tiffany & Co. Armband mit Kugeln aus Sterlingsilber, 2300 Euro. Dazu passender Silberring „Moonlight Grapes“, 470 Euro. Beides von Georg Jensen. Leo-Kurzmantel: Maison Scotch. Rollkragenpullover: Wolford.


Coco Chanel hat es vorgemacht: Es müssen nicht immer echte Perlen sein. Opulente Glasperlenkette mit großer schwarzer Schleife, 4460 Euro. Fünfreihige Armbänder „Eye Love Pearl“, je 1490 Euro. Alles von Chanel. Ring mit großer weißer Perle von Sweet Deluxe, 20 Euro. Ohrringe mit Perlmuttkugeln von Sence Copenhagen, 40 Euro. Schwarzes Kleid mit glänzenden Streifen und kurze Boucléjacke: Chanel. Stay-ups: Item M6. Korrekturbrille: Gucci.


Ja, man kann auch mit Größe punkten. Kette mit Kugeln, die jeweils zur Hälfte aus poliertem Metall und aus Kristallperlen bestehen, 500 Euro. Dazu passender Kugelring „Festival“, 300 Euro. Ohrringe mit Kristallkugel und kristallbesetztem Schwan, 90 Euro. Alles von Swarovski. Schwarzer Blazer: Antonelli. Schwarzer Body: Wolford.


Mehrreihige Perlenkrawatte von Wempe, 2975 Euro. Lange, offene Perlenkette mit schwarzen Blüten aus Büffelhorn von Yulyaffairs, 300 Euro. Rechte Hand: Korallenartiger Ring mit zwei Kristallperlen, 180 Euro. Linke Hand: Größere Version mit vier Perlen, 325 Euro. Beide von Delphine-Charlotte Parmentier. Vergoldeter Armreif mit Süßwasserperlen von Aurélie Bidermann, 495 Euro. Mit Perlen bedruckter Mantel im Pyjama-Stil, perlenbestickte Hose und weißes Hemd: Dries Van Noten.


Lange Kette aus 18 Karat Roségold mit Perlmutt und Onyx, 9690 Euro. Am Mittelfinger der linken Hand: Ring aus Roségold mit Perlmutt und Diamantpavé, 3260 Euro. Ringfinger: Roségoldring mit Perlmuttanhänger, 1890 Euro. Roségoldarmband mit Perlmutt- und Onyx-Elementen, 3160 Euro. Armspange „Diva’s Dream“ mit Perlmutt und Onyx, 6270 Euro. Alles von Bulgari. Rechter Arm: Armspange mit Süßwasserperlen von Delfina Delettrez über Unger Fashion, 1290 Euro. Schwarzes Kleid: Ivy & Oak. Perlenbesetzte Boxclutch: Sara Battaglia.


Geknotet oder aufgespießt – Perlen werden neu interpretiert. Vergoldete Creolen mit Süßwasserperlen von Nina Kastens, 390 Euro. Mehrsträngiges, verknotetes Perlencollier von Gabriele Frantzen, 450 Euro. Armspange mit Pfeilen und Perlen, 18 Euro. Armreif mit großer und kleinerer Perle, 17 Euro. Beides von Sweet Deluxe. Weiße Smokingbluse mit Fliege: Dice Kayek.


Dicke Südsee-Perlenkette mit Krokodilkopf-Anhäger aus Sterlingsilber und Quaste von Sévigné, 19 700 Euro. Roségoldkette mit 36 Tahiti-Perlen und braunen Diamanten, 16 890 Euro. Rechte Hand: Roségoldring mit Tahiti-Perle, 2590 Euro. Armband mit 36 Tahiti-Perlen und Diamantschließe, 11 990 Euro. Alles von Tamara Comolli. Linke Hand: Roségoldring mit Brillanten und Tahiti-Perle, 3860 Euro. Schwarz rhodinierter Weißgoldring mit Brillanten und Tahiti-Perle, 4710 Euro. Beide von Gellner. Samtblazer und filigranes „Kettenhemd“ aus Perlen: Dries Van Noten. Tasche: Sara Battaglia.


Ohrringe „Amulette“ aus Gelbgold mit Perlmutt und Diamanten, 7700 Euro. Kurze Gelbgoldkette mit Perlmutt und 39 Diamanten, 11 900 Euro. Lange Goldkette mit diamantbesetztem Perlmutt, 7500 Euro. Dazu passender Ring, 2130 Euro. Alles von Cartier. Mehrsträngiges Armband „Perlglück“ von Wellendorf, 19 800 Euro. Blazermantel: H & M. Schwarzer Rolli: Marc Cain


Zeigefinger: Weißgoldring „Open Mind“ mit Goldkugel und Tahiti-Perle, 990 Euro. Ringfinger: Ring mit Tahiti- und Akoya-Perle, 650 Euro. Armspange „Open Mind“ mit Tahiti-Perlen, 2480 Euro. Armspange mit Weißgoldkugel und Tahiti-Perle, 1490 Euro. Armband aus Tahiti-Perlen, 1750 Euro. Alles von Yana Nesper. Uhr „Spektrum“ mit Keramikgliedern und schwarzem Perlmuttzifferblatt von Junghans, 950 Euro. Mittelfinger: Ring mit Perle und Silberkugel, 190 Euro. Untertasse: Kugelring, 200 Euro. Beide von Marjana von Berlepsch. Kleid: Ted Baker. Samtclutch mit Perlen und Samtgriff: Miu Miu. Korrekturbrille mit Perlmuttrahmen: Gucci.


Fotos: Bruno Barbazan; Produktion: Julia Zirpel; Haare & Make-Up: Sigi Kumpfmüller/Uschi Rabe; Model: Annemara Post/Wilma Wakker; Text & Styling-Assistenz: Ricarda Gallmann