Berlinale-Gewinnspiel

Das perfekte Promi-Dinner

Sie möchten ein bisschen Berlinale-Luft schnuppern? Dann auf nach Berlin! Wir verlosen gemeinsam mit „goood“ 3 x 2 Plätze bei einem exklusiven Dinner mit Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke.

Veröffentlicht am 03.02.2017
Hannes Jaenicke

Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke.


Wenn die Allee am Potsdamer Platz in Berlin wieder mit Lichterketten behangen und der rote Teppich vor dem Stage Theater verlegt wird, steht – wie in jedem Februar – die Berlinale vor der Tür, das größte Publikumsfilmfestival der Welt. Das Who is Who der Filmwelt strömt in die deutsche Hauptstadt und dass man en passent George Clooney oder Meryl Streep in die Arme läuft, kann da schon mal passieren. Was seltener vorkommt: mit ihnen bei einem privaten Abendessen am Tisch zu sitzen.

Deshalb verlosen wir ein exklusives Dinner mit einem deutschen Kinoheld: Hannes Jaenicke. Der Schauspieler und Umweltaktivist engagiert sich seit der ersten Stunde für den Mobilfunkanbieter „goood“, der zehn Prozent seines Gewinns sozialen Projekten spendet und damit über 150 gemeinnützige Organisationen weltweit unterstützt. Bei einem außergewöhnlichen Abend in kleiner Runde können Sie mehr über dieses Projekt erfahren.

Los geht es am 11.02.2017 um 20 Uhr in einer exklusiv ausgewählten Location in Berlin, samt Begrüßungsdrink und einem köstlichen vegetarischen Drei-Gänge-Menü. Es gibt 3 x 2 Plätze zu gewinnen (bei eigener Anreise, ohne Übernachtung).

Hannes Jaenicke.

Hannes Jaenicke engagiert sich insbesondere für den Tier- und Umweltschutz.


Hier geht es zum Gewinnspiel-Formular. Viel Glück!

*Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen außer Mitarbeitern der beteiligten Firmen und deren Angehörigen. Die Gewinner werden unter allen Einsendern durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Ich kann der Verarbeitung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung bzw. der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit bei der Condé Nast Verlag GmbH widersprechen. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 08.02.2017.