HermèsMatic

Der Pop-up-Waschsalon für Seidentücher

Waschen, färben, trocknen: Vom 7. bis 22. Oktober können Carré-Liebhaber im HermèsMatic Pop-up-Store in München mit ihren mitgebrachten Seidentücher kostenlos ein eigenes Dip-Dye-Unikat kreieren.

Veröffentlicht am 07.10.2016


Das französische Modehaus eröffnet von 7. bis zum 22. Oktober 2016 mit "HermèsMatic" einen Pop-up-Store in der Türkenstraße 67 in München – mit Waschmaschine. Dort können ab sofort Carré-Liebhaber ihre eigenen Hermès Seidentücher mitbringen und kostenlos eine der vier Farben - Burlesquerot, Olivgrün, Marineblau oder Schiefergrau - auswählen und ihr eigenes Dip-Dye Unikat kreieren.

Wer sich unsicher ist, welche Farbe die beste für sein Carré ist, der kann sich entweder in Sachen Knot- oder Bindetechniken von einer eigenen Stylistin beraten lassen oder von der Avant-Après-Wand inspirieren lassen und das Vorher-Nachher-Ergebnis der Carré-Färbung schon einmal begutachten. Nach 48 Stunden ist das fertige Dip-Dye-Unikat zur Abholung bereit. Das Ergebnis kann dann in einem Fotoautomat als Erinnerung festgehalten werden.
 
Darüber hinaus lädt der komplett orangefarbenen Waschsalon ein, die Vielfalt der Seide zu entdecken: von Mini-Fliegen, Twillys, Maxi-Twillys bis hin zu 90x90 oder 140x140 Carrés. Klassiker wie Brides de gala, Quadrige, Festival des amazones, Les Clés im Dip-Dye-Verfahren aus Lyon werden zusätzlich zum Kauf angeboten.






HermèsMatic
07. Oktober 2016 bis 22. Oktober 2016
Täglich von 12:00 bis 19:30 Uhr geöffnet (außer sonntags)
Türkenstraße 67, 80799 München