Er sagt, sie sagt

Die etwas andere Stilkritik

Socken in High Heels? Rüschenblusen? Sgt.-Pepper-Jacke? In Sachen Mode sind sich Männer und Frauen selten einig. myself-Kolumnist York Pijahn und Lifestyle-Expertin Ina Küper-Reinermann haben die Trends für die Herbst-Winter-Saison unter die Lupe genommen.

Veröffentlicht am 12.10.2016



Schnürstiefel

York Pijahn: An Männern peinlich wie ein „Hard Rock Café“-T-Shirt, an Frauen immer super. Man vermutet gleich Tattoos an überraschenden Orten und einen spektakulären Neofolk-Musikgeschmack. Der Gegenentwurf zur Kindfrau in Ballerinas. Hammer.

Ina Küper-Reinermann: Hach, ja. Oben Vanessa Paradis, unten Lisbeth Salander – Kleidchen und Boots sind eine Sehnsuchtskombi. Schade nur, dass sie den allerwenigsten steht.


Leo-Mantel

York Pijahn: Birgt die Gefahr, dass man wie Hildegard Knef im letzten Lebensviertel rüberkommt, oder? Aber Frauen im Leo-Mantel ist das so was von Latte (was den Reiz dieser Frauen ausmacht). Denn sie kidnappen Kreuzfahrtschiffe oder organisieren Geldübergaben auf Rennbooten und sagen: „Hast du Feuer, Kleiner?“

Ina Küper-Reinermann: Survival of the fittest! Der Leo-Mantel war niemals wirklich weg. Und das hat gute Gründe: Wer das Teil nicht gerade mit anderen wilden Spezies kreuzt, wird damit zur coolsten Braut im Gehege. Ausnahmsweise mal kein Trend, der hinter Käfigstangen gehört.


Sgt.-Pepper-Jacke

York Pijahn: Super, wenn man Roncalli, Michael Jackson oder Thomas Gottschalk heißt. Oder als ein Kaiserzeit-Funkenmariechen auf Speed wahrgenommen werden will. Sogar die Beatles sahen darin beknackt aus. Let it be.

Ina Küper-Reinermann: Wenn Kim Kardashian und Philipp Plein zu einer Textilie verschmelzen würden… In guter Gesellschaft geht die Sgt.-Pepper-Jacke als geschmackvoll durch. Und genauer betrachtet? Ist sie einfach nur voll drüber.


Socken in High Heels

York Pijahn: Nimmt das Tussige aus den Pumps und das Wanderhüttige aus den Socken. Und sieht daher auf gefährliche Art sexy aus. Wie eine Frau, die einen Schlagring im Schminktäschchen hat oder zumindest eine Packung Hubba Bubba. 11 von 10 möglichen Punkten.

Ina Küper-Reinermann: Ernsthaft jetzt? Ein Trend, der stilsicheren Menschen höchstens ein Hihi entlockt. Socken in High Heels fallen in die Kategorie modische Monstrositäten und sind jenseits von Bullerbü nur eins: albern.


Rüschenblusen

York Pijahn: Französischlehrerinnen, „Denver-Clan“-Biester, Kumpaninnen der drei Musketiere tragen Rüschenblusen. Drückt bei mir alle Ich-unterwerf-mich-Tasten. Wäre ich eine Frau, hätte ich Rüschenblusen, korallenrote Fingernägel und einen französischen Akzent.

Ina Küper-Reinermann: Nach wie vor: ein Kleidungsstück, das aus Frauen Frauchen macht. Wer nicht rüschig, sondern rasend chic aussehen will, braucht fortgeschrittene Kombi-Skills. Ansonsten: Finger weg vom Rüschenrausch!