Fußpflege und Pediküre

Happy Feet

Der Sommer ist da, Sandalen und Flip Flops werden wieder aus dem Schrank geholt. Das sind die besten Tipps und Produkte für schöne, gepflegte Füße.

Veröffentlicht am 08.06.2017
Pediküre.


1. Das ideale Pflegeritual?

Dauert nicht länger als eine gründliche Zahn- oder Gesichtspflege, ist aber notwendig, um Druckstellen und starke Verhornungen zu vemeiden. Wer zweimal pro Woche die Füße peelt und einmal wöchentlich überschüssige Hornhaut sanft (!) mit einer Raspel entfernt, hat das Aufwendigste bereits hinter sich. Zusätzlich empfiehlt die Münchner Podologin Renate Markova: „Täglich eincremen. Morgens eine leichte Urea-Lotion verwenden, die Verhornungen vorbeugt, abends Lipidcreme.“

2. Der beste Tipp bei Schrunden?

Was bei trockenen Haaren funktioniert, klappt auch bei rissigen Fersen: regelmäßige Intensivkuren. Abends eine exfolierende Creme auf die entsprechenden Stellen auftragen, Baumwollsocken anziehen und über Nacht einwirken lassen – Verhornungen werden zuverlässig aufgeweicht. Sobald sich die spröde Haut fühlbar zarter anfühlt, die exfolierende durch eine reichhaltige Lipidcreme ersetzen, um die Neubildung von Schrunden zu vermeiden. Nach der Intensivkur zur Pflegeroutine übergehen.

3. Wie bekommt man schöne Fußnägel?

Einfache Regel: Nägel kurz, aber nicht zu kurz schneiden. Die Nagelspitze sollte mit der Zehenkuppe abschließen. Darauf achten, die Nägel gerade zu schneiden, runde oder ovale Formen wachsen schneller ein. Für glänzende und elastische Nägel täglich Öl einmassieren – dann bleibt die Nagelhaut geschmeidig, die sich mit einem Rosenholzstäbchen oder gummierten Profi-Tool zurückschieben (niemals schneiden) lässt. Wer mit Verformungen oder Verfärbungen hadert, geht am besten zum Podologen.

4. Worauf muss man bei einer medizinischen Fußpflege achten?

Der Begriff „medizinische Fußpflege“ ist nicht geschützt, diese Dienstleistung kann von jedem angeboten werden. „Anders sieht es bei Podologen aus, das sind geschulte Fachkräfte, die sich mit medizinischer und kosmetischer Pflege auskennen“, sagt Lothar Guske, Fußexperte und Geschäftsführer von Allpresan. Wem Zertifikate allein nicht reichen, sollte Empfehlungen von Freunden und Kollegen vertrauen. Vor Ort immer auf die Hygiene achten – wer auf den ersten Blick Mängel entdeckt, sollte die Füße in die Hand nehmen und sich was anderes suchen.

5. Kann man geschwollenen Beinen und Füßen im Sommer vorbeugen?

„Ja, allerdings nur mit altbewährten Mitteln: tägliche Wechselduschen, viel Wasser trinken und abends die Beine hochlegen“, erklärt Fußexperte Lothar Guske. Diese kleinen Maßnahmen begünstigen den Lymphfluss. Wer viel sitzt oder lange steht, sollte muskelstärkende Übungen in seinen Alltag einbauen – sich beispielsweise auf die Zehenspitzen stellen (stärkt die Waden), die Füße kreisen lassen (zur Lockerung) oder Kniebeugen machen. Zwischendurch kann man die Beine auch mit Minz-Gel eincremen, das kühlt sofort. Wer allerdings öfter unter Schwellungen leidet, muss zum Arzt, um ernsthafte Erkrankungen auszuschließen.     

Die besten Pflegeprodukte:

Von links:

  • Raspelt Hornhaut zuverlässig weg: „Elektrischer Hornhautentferner” von Balea, 15 Euro.
  • Schiebt die Nagelhaut zurück und entfernt sie sanft: „Doppelinstrument” von Douglas, 4 Euro.
  • Hobelt Hornhaut mit zwei Körnungsstärken weg: „Sole Mate Fußfeile” von Tweezerman, 25 Euro.
  • Pflegt rissige Fersen mit Urea streichelzart: „Pedix Feet Heel Smoothing Stick” von Alessandro, 10 Euro.

Fußpflege Produkte.


Von links:

  • Beugt mit Fruchtsäure eingewachsenen Härchen nach der Beinrasur vor: „Lotion Against Ingrown Hair” von Senzera, 14 Euro.
  • Pflegt intensiv und zieht schnell ein: „Fuß Spezial Original Schaum-Creme Peach” von Allpresan, 12 Euro (limitiert).
  • Hemmt Fußgeruch und pflegt intensiv: „Aroma Therapy Deluxe Herbal Foot Cream” von Tromborg, 22 Euro.
  • Beruhigt irritierte und empfindliche Stellen mit Panthenol: „Cica-Creme” von Mixa, 5 Euro

Fußpflege Produkte.


Von links:

  • Pflegekur-Söckchen für die Füße: „Walk of Fame Nourishing and Cooling Double-Layer Foot Socks” von Starskin, 10 Euro.
  • Macht müde Beine munter und hinterlässt einen seidigen Glanz: „White Ginger Contouring Oil for Legs” von Sisley, 140 Euro.
  • Mindert Schrundenbildung und exfoliert: „Ureadin Intense Exfoliation Gel Oil” von Isdin, 16 Euro.

Fußpflege Produkte.