Grill-Rezept

Rib-Eye mit Tomatillo Chermoula

Nur weil sich die Blätter schon langsam verfärben, muss man noch lange nicht auf Outdoor-Küche verzichten. Wir grillen deshalb Rib-Eye am Knochen mit Tomatillo Chermoula.

Veröffentlicht am 08.09.2017
Rib-Eye mit Tomatillo Chermoula und Salat.

Rib-Eye mit Tomatillo Chermoula und Salat.


Zutaten

Tomatillo Chermoula

500 g Tomatillo (mexikanische Beerenfrucht, frisch oder aus der Dose, über pepperworld.com)
2 EL Olivenöl plus 80 ml
5 cm Ingwerwurzel, geschält und fein gehackt
240 g Koriander, gehackt
3 Knoblauchzehen
1 TL Kumin
1 Jalapeño
Salz

Rib-Eye

2 Rib-Eye-Steaks am Knochen (ca. 900 g, evtl. beim Metzger vorbestellen)
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung

Tomatillo Chermoula

Grill auf mittlere Hitze anheizen. Tomatillos von der Papierhaut befreien, Früchte mit 2 EL Öl in eine Aluform geben, salzen. Ca. 15 Min. grillen, bis das Fleisch weich ist, öfter umrühren. In ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Tomatillos, Ingwer, Knoblauch, Cumin, Jalapeño, Koriander und restl. Öl in der Küchenmaschine zerkleinern, evtl. nachsalzen. Tomatillos sorgen für Sämigkeit der Salsa und eine leicht säuerliche Note. Bekommt man die grünen Früchte nicht, eine argentinische Chimichurri machen: Petersilie, Minze, Basilikum mit Knoblauch und roter Chili, frischem Ingwer und Olivenöl zu Pesto zerkleinern. Mit Zucker, Salz und etwas Limettensaft abschmecken.

Rib-Eye

Die Steaks mit Salz, Pfeffer und ­etwas Knoblauch etwa 1 Stunde bei Raumtemperatur marinieren. Grill auf mittlere bis starke Hitze anheizen.

Steaks bei geschlossenem Deckel pro Seite ca. 4 Minuten grillen. Anschließend Fleisch über indirekter Hitze bei geschlossenem Deckel bis zum gewünschten Gargrad weitergrillen, 12 bis 14 Minuten (medium rare). Vom Grill nehmen und 5 Minuten nach­ziehen lassen. Entgegen der Faser in Scheiben schneiden und zur Tomatillo Chermoula servieren.

Rezept: Samin Nosrat