Liebesaffäre

Wenn aus Sehnsucht Stalking wird

Eine Frau beginnt eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Und es dauert nicht lange, bis aus Sehnsucht Stalking wird. Wie steht man da als gute Freundin zur Seite?

Veröffentlicht am 17.11.2017


Meine Freundin ist seit einem halben Jahr mit einem verheirateten Mann zusammen. Sie folgt der Familie auf Instagram, beobachtet sein Haus. Ich finde, das hat was von Stalking.

Könnte sein, dass Ihnen die Freundin doppelt leid tut. Erstens eine Liaison mit einem Verheirateten. Zweitens riskiert sie, sich mit ihren Nachstellungen lächerlich oder gar strafbar zu machen. Sagen Sie ihr ruhig, dass ihr das nicht guttut, aber vermeiden Sie, die eigenen Wertmaßstäbe anzulegen – das ist bevormundend.

Grundsätzlich ist das ein Thema, das nur die beiden angeht, selbst als Freundin sollten Sie sich da abgrenzen. Was Sie stattdessen tun können? Die Frau ablenken, indem Sie sie um Hilfe bitten: Vielleicht brauchen Sie Unterstützung beim Renovieren der Wohnung oder eine Begleitung für einen Wochenend-Trip. Davon profitieren Sie beide und Ihre Freundin fühlt sich wertgeschätzt.