Matratze online shoppen

Das Bett aus dem Netz

Online-Shopping ist so beliebt wie noch nie. Ob sich auch der Matratzenkauf via Internet lohnt? Wir haben es getestet! Drei Matratzen im Vergleich.

Veröffentlicht am 03.11.2017


Der Testsieger

„Bodyguard“ von Bett 1, ab 200 Euro

Besonders: Wiederholt von Stiftung Warentest ausgezeichnet, hat eine harte und weiche Seite. Gibt’s auch: Lattenrost, Topper, Kissen.

Rückgaberecht: 100 Tage. Direktvertriebler sind meist kulant.

Fazit: Top­Preis. Eher für Schläfer ohne Rückenprobleme.

Der Newcomer

Seven Sundays“, ab 1720 Euro

Besonders: Luxus­-Drei­-Schichten­-System, individuell kon­figurierbar. Super: Geliefert wird von einem Berater zur Feinjustierung.

Rückgaberecht: 49 Tage Probe schlafen, dann erst muss gezahlt werden.

Fazit: Hoher Qualitätsan­spruch, ausgezeichnet sogar für Schmerz­patienten.

Der Tausendsassa

Matratze „Eve“, ab 350 Euro

Besonders: Aus Viscoschaum (ähnlich Tempur), der sich dem Körper anpasst. Nach Material­ Kritik wurde nachgebessert.

Rückgaberecht: 100 Tage. Danach wird z. B. Dämm­material daraus gemacht.

Fazit: Der Spezialist, hier gibt’s sogar ein Komplett­-Bett.