Metzger-Start-up „Wurstgeschwister“

Alles Wurst

Immer mehr Leute ernähren sich vegan. Trotzdem haben Anja und Nadine Rüweling das Metzger-Start-up „Wurstgeschwister“ gegründet – aus Überzeugung.

Veröffentlicht am 26.09.2017

Die Gründerinnen Anja (29) und Nadine (28) Rüweling.


Immer mehr Leute essen vegan – und Sie gründen ausgerechnet ein Metzger-Start-up?
Freunde in Hamburg und Berlin wollten aus der Metzgerei unseres Vaters im Münsterland immer Nachschub – so entstand die Idee.

Was sind die Bestseller?
Münsterländer Mett und Currywurst oder Rouladen und Schweinebäckchen im Glas. Das ist vielen zu aufwendig, um es selbst zu kochen. Zum Verschenken empfehlen wir Katerkampf oder Gulaschgaudi.

Sind Sie Fleisch-Missionare?
Bloß nicht, es gibt bei uns auch vegane Bolognese. Wir legen Wert darauf, dass man nachvollziehen kann, woher das Fleisch kommt, nämlich von Bauernhöfen im 25-Kilometer-Umkreis. Alles wird in der Familienmetzgerei frisch zubereitet.

Hier geht es zu wurstgeschwister.de, wo man neben der Wurst auch alles über den Familienbetrieb und die "Wurstgesichter" hinter der Idee erfahren kann. Die verschiedenen "Wurstboxen" eignen sich außerdem super als Geschenk und sind ein tolles Mitbringsel!

Hochwertiges Fleisch gepaart mit über Generationen übermittelter Verarbeitungskunst.


Die "Gänzlich-Glücklich-Grillbox" für den perfekten Grillabend wird versandkostenfrei und gekühlt bis vor die Haustür geliefert.