Lebenslektionen

Von Töchtern lernen

Ob es darum geht, mutiger zu sein oder sich selbst nicht so wichtig zu nehmen. Was man sich von seinen Töchtern so abschauen kann – ein paar prominente Beispiele von Julianne Moore bis Vanessa Paradis

Veröffentlicht am 24.06.2017
Komikerin Petra Nadolny mit Tochter Nadja.

Komikerin Petra Nadolny mit Tochter Nadja.


Zusammenhalten

Dank Tochter Liv Freundlich, 15, wurde Schauspielerin Julianne Moore, 56, zur Frau

„Ich weiß noch, wie Liv kurz nach der Geburt in ihrer Wiege lag – dieses winzige Mädchen. Ich schaute sie an und sagte zu ihr: ,Ja, du bist eine von uns.‘ Durch Liv hat sich mein Blick auf das Frausein verändert. Ich habe verstanden, wie fantastisch wir Frauen sind – unsere Kameradschaft, die Gemeinsamkeiten, der Zusammenhalt.“

Schauspielerin Julianne Moore mit Tochter Liv.

Schauspielerin Julianne Moore mit Tochter Liv.


Nähe zählt

Komikerin Petra Nadolny, 57, weiß erst, seit ihre Tochter Nadja, 31, ausgezogen ist, wie sich Heimat anfühlt

„Als meine Tochter nach Berlin ging, spürte ich plötzlich eine große Leere. Es fühlte sich wie Heimweh an. Mich hat die Frage beschäftigt, was Heimweh ausmacht. Heimat gibt Kraft, man kann in ihr gut einschlafen. Ein bisschen so, als hätte man süße Milch getrunken. Wenn man dieses Gefühl in sich trägt, kann man überall ankommen.“     

Komikerin Petra Nadolny mit Tochter Nadja.

Komikerin Petra Nadolny mit Tochter Nadja.


Mutig sein

Angst ist ein schlechter Berater. Diese Lektion hat Fabienne, 56, von ihrer Tochter, Designerin Marina Hoermanseder, 30, gelernt

„Nach meiner ersten Tochter Fanny habe ich mir einen Jungen gewünscht. Dann kam Marina – und war wie fünf Jungs auf einmal. Meine einzige Sorge war, dass ihr vor lauter Furchtlosigkeit etwas zustößt. Mit zehn hatte sie sich in den Kopf gesetzt, allein mit einer Freundin in den Tiergarten Schönbrunn bei uns in Wien zu gehen. Sie jammerte so lange, bis ich es erlaubte. Ich bin den beiden damals gefolgt. Als Mutter macht man sich immer Sorgen. Aber Marina hat mich eines Besseren belehrt.“

Fabienne und Marina Hoermanseder.

Fabienne und Marina Hoermanseder.


Smartphone nutzen

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang, 30, zeigt Mutter Karin, 61, die schönen Seiten des Lebens

„Marie hat mir mein erstes Smartphone gekauft und mir gezeigt, wie man Fotos verschickt. Unsere Beziehung ist dadurch viel lebendiger geworden. Außerdem hat sie mich animiert, regelmäßig Sport zu machen – dank ihr fühle ich mich jetzt körperlich besser. Sie nutzt den Wind im Leben für Aufstiege, landet aber auch immer wieder sicher auf dem Boden. Marie boxt sich durch, auch ohne Handschuhe. Das finde ich beeindruckend.“

Marie und Karin Lang.

Marie und Karin Lang.


Sich nicht so wichtig nehmen

Sängerin Vanessa Paradis, 44, beschäftigt sich dank Tochter Lily-Rose Depp, 17, weniger mit sich selbst

„Meine Kinder bedeuten mir die Welt. Wenn man Mutter wird, ist auf einmal alles anders. Seit Lily, das ältere meiner beiden Kinder, geboren wurde, geht es nicht mehr nur um mich. Das hat mich Demut gelehrt.“

Vanessa Paradis und Lily Rose Depp.

Vanessa Paradis und Lily Rose Depp.