myself Editorial

Die neue September-Ausgabe

Vor der Bundestagswahl haben sich 23 Frauenmagazine zusammengetan, um eine gemeinsame Aktion zu starten: #Gerwomany. Was es damit auf sich hat, erklärt myself-Chefredakteurin Sabine Hofmann.

Veröffentlicht am 02.08.2017
September-Ausgabe der myself.


Es soll ja Menschen geben, die immer noch glauben, in Frauenzeitschriften ginge es nur um Lippenstifte, Beziehungsprobleme und neue Kuchenrezepte. Diese Menschen haben schon lange keines dieser Hefte in der Hand gehabt. Ich finde es großartig, dass sich 23 Magazine vor der Bundestagswahl zusammengetan haben, um im September eine gemeinsame Aktion zu starten: #Gerwomany.

Das Ziel: angesichts der populistischen Tendenzen besonders Frauen dazu zu animieren, für ihre Rechte einzutreten – und wählen zu gehen. Machen Sie zwei Kreuze, jede Stimme zählt.

Und weil unser Herz nicht nur für Deutschland und die Demokratie, sondern auch für Europa schlägt, finden Sie in dieser Ausgabe inspirierende Frauen aus Amsterdam oder Paris, aber natürlich auch aus Berlin oder München. Und die Mode? Hat im Herbst mehr als Hoodies zu bieten. Wie gut! 

Hier geht es zur Leseprobe.