Neu im Kino

Die besten Filme im Dezember

Das zweite Kinowerk von Star-Designer Tom Ford, ein unverkrampftes Drama zum Thema Geschlechtsumwandlung und ein Jane-Austen-Klassiker: Das sind die sehenswerten Filmstarts im Dezember.

Veröffentlicht am 15.12.2016
Elle Fanning als Ramona in „Alle Farben des Lebens“.

Weil ich kein Mädchen bin: Ramona (Elle Fanning) möchte Ray werden.


Alle Farben des Lebens

Die 16-jährige Ramona (Elle Fanning) möchte Ray werden. Ihr Wunsch nach einer Geschlechtsumwandlung löst eine Familienkrise aus: Ohne Einverständnis des Vaters geht gar nichts, dazu müsste Rays Mutter (Naomi Watts) ihn aber erst mal finden. Das Drama ist so wunderbar unverkrampft – auch dank der entspannten Großmutter Susan Sarandon.

Start: 8.12.

Nocturnal Animals 

Das zweite Kinowerk von Star-Designer Tom Ford („A Single Man“) ist eine Wundertüte. Galeristin Susan (Amy Adams) hadert mit ihrem Society-Leben und ihrer Ehe, als sie das Manuskript ihres Ex-Mannes Edward (Jake Gyllenhaal) verschlingt. Sein Roman ist Susan gewidmet, die Handlung – ein verstörender Thriller – sehen wir als Film im Film. Raffinierter Beziehungsschocker, hinterhältig und wirklich stark gespielt.

Start: 22.12.

Schauspielerin Amy Adams.

Amy Adams als Susan im Thriller „Nocturnal Animals“.


Einfach das Ende der Welt

Zwölf Jahre hat Louis (Gaspard Ulliel) seine Familie nicht gesehen. Warum er sie gerade jetzt besucht, fragt keiner. Louis kommt kaum zu Wort, während seine Schwester zickt, sein Bruder (Vincent Cassel) mault und die Schwägerin (Marion Cotillard) nervös Konversation macht. Anstrengend für Louis, amüsant für uns, wie alle aneinander vorbeireden. Die Kunst: Was ungesagt bleibt, klingt zwischen den Zeilen trotzdem durch.

Start: 29.12.

Szene aus „Einfach das Ende der Welt“.

Familientreffen.


Love & Friendship

„Lady Susan“ zählt nicht zu den großen Klassikern von Jane Austen, ist aber wie alle ihre Werke äußerst geistreich. Witwe Susan (Kate Beckinsale) sucht gleich zwei Männer, sprich reiche Trottel: einen für sich und einen für ihre Tochter, die lieber einen Beruf hätte. Bewahre! Bald halten die geschickten Ränke der Lady den Landadel in Atem. Exquisite Kostümkomödie mit Wortwitz und Brit-Charme – ideal für „Downton Abbey“-Fans.

Start: 29.12.

Chloe Savigny und Kate Beckinsale.

Chloë Sevigny (l.) und Kate Beckinsale in „Love & Friendship“.