Neu im Kino

Die besten Filme im November

Der Satire-Krimi „Suburbicon", die Patchwork-Komödie „Liebe zu Besuch" und das NSU-Drama „Aus dem Nichts" von Regisseur Fatih Akin: das sind die sehenswerten Filme im November.

Veröffentlicht am 09.11.2017

Suburbicon

Amerika in den 50er-Jahren. Im Vorzeige-Städtchen Su­burbicon passiert nie etwas. Umso größer der Schock, als die Lodges (Julianne Moore und Matt Damon) in ihrem Eigenheim überfallen werden. Nur verhält sich alles ganz anders, als die Einwohner der Stadt glauben … Das Drehbuch schrieb Regisseur George Clooney zusammen mit den Coen-Brüdern („Fargo“). Der clevere Mix aus Satire und Krimi wirkt, als hätten sie dabei mit Hitchcock angestoßen.

Start: 9.11.

Filmszene aus „Suburbicon

Sehenswert: Regisseur und Drehbuchautor George Clooney sorgt mit „Suburbicon" für einen gelungen Mix aus Satire und Krimi. 


Liebe zu Besuch

Die Rom-Com ist charmanter, als der platte Titel verheißt: Die frisch getrennte Alice zieht mit ihren ­Töchtern nach Los Angeles und lässt drei abgebrannte Filme­macher in ihrem Gästehaus wohnen. Der Neustart und Alices Affäre mit dem attraktivsten der Jünglinge sind kompliziert genug, da steht auch noch plötzlich ihr Ex vor der Tür. Herzige Patchwork-Komödie mit der schnuck­ligen Reese Witherspoon und diversen Seitenhieben auf Hollywood. 

Start: 23.11.

Reese Witherspoon in „Liebe zu Besuch

Alice (Reese Witherspoon) steckt im Schlamassel. Schuld daran: Die Männerwelt.


Aus dem Nichts 

Mitten in Hamburg ­explodiert eine Bombe, Katjas kurdischer Mann Nuri und ihr Sohn sterben. Die Polizei geht von einem Drogenverbrechen aus: Nuri war vorbestraft. Tatsächlich stecken Neo­nazis hinter dem Anschlag. Katja (großartig: Diane Kruger) will Gerechtigkeit um jeden Preis. Das Drama von Fatih Akin („Gegen die Wand“) ist überragend – packend und provokant bis zum Schluss. Damit geht es ins Rennen um den Auslands-Oscar. 

Start: 23.11.

Filmszene aus dem Kinofilm „Aus dem Nichts

Preisverdächtig: „Aus dem Nichts" geht für Deutschland ins Rennen um den Auslands-Oscar 2018.