Pasta-Rezept

Fregola mit Venusmuscheln

Fregola sind eine sardische Pastaspezialität. Wir servieren die gebackenen Nudelknöpfe mit Venusmuscheln und frischen Kräutern.

Veröffentlicht am 17.07.2017
Pasta mit Muscheln.


Zutaten für 4 Personen

800 g Venusmuscheln
500 g Fregola (Medium)*
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
200 ml Weißwein
50 g Butter
frisches Basilikum, klein gehackt
Schnittlauch, klein gehackt
Petersilie, klein gehackt
½ Bio-Zitrone (Frucht und Schale)
Pfeffer

Zubereitung

Venusmuscheln mehrmals mit kaltem Wasser waschen, offene Exemplare aussortieren.

Fregola in einen großen Topf in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten knapp al dente kochen. Abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen.

In der Zwischenzeit etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch anschwitzen. Wein angießen und ca. 3 Minuten um die Hälfte reduzieren. Die Muscheln dazugeben und einen Deckel auf die Pfanne legen, bis sich die Muscheln nach etwa 3 Minuten öffnen. In eine Schüssel geben, ungeöffnete Schalen aussortieren.

Fregola, etwas Nudelwasser und Butter in die Pfanne geben, unter Rühren erwärmen, bis die Sauce leicht eingedickt ist und die Nudeln al dente sind. Muscheln und Kräuter dazugeben. Evtl. mit Nudelwasser verdünnen.

Pasta auf vier Schüsseln verteilen, mit Zitrusmix und Olivenöl beträufeln und pfeffern.  

*Fregola sind kleine Nudelknöpfe, die gebacken werden und dadurch ein spezielles Aroma erhalten.  

Rezept von Andy Baraghani.