Rezept

Hawaiianische Ahi Poke Bowl

Bowls sind die ideale Art der Resteverwertung und sparen viel Zeit und Mühe. Hawaiianische Ahi Poke Bowl zum Beispiel – wie Sushi, nur ohne nervige Röllchen-Frickelei.

Veröffentlicht am 22.06.2017
Ahi Poke Bowl mit Thunfisch.

Ahi Poke Bowl mit Thunfisch.


Zutaten für vier Personen

Für die Bowl:

300 g Sushi-Reis
2 EL Reisessig
2 TL Zucker
Salz 
400 g Ahi-Thunfisch-Filets
8 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
Sesamsamen (weiß und schwarz, geröstet)
Saft einer Limette
Agavendicksaft
rote Chilischote

Für die Toppings:

2 Avocados
1 Mango
2 Karotten
1/2 Gurke 
200 g Edamame (gekocht)

Zubereitung

Reis kochen und anschließend mit Reisessig, Zucker und etwas Salz würzen. Die Thunfisch-Filets würfeln, mit Sojasauce, Sesamöl, Sesamsamen, Limettensaft, Agavendicksaft und Chilischote ca. 15 Minuten marinieren.

Als Toppings Avocado, Mango, Karotten und Gurke in Scheiben, Stifte oder Würfel schneiden. Mit den Edamame in vier Schalen „sortenrein“ arrangieren. Thunfisch mit Marinade dazugeben. 

Als Extra-Dip eine entkernte rote Chili mit Salz mörsern, mit Mayonnaise und Joghurt mischen.