Rezept

Erbsen-Minz-Suppe

Grün ist die Hoffnung des guten Geschmacks. Wir servieren: Erbsen-Minz-Suppe – mit ganz viel frischem Geschmack.

Veröffentlicht am 11.10.2017

Kalte Erbsen-Minze-Suppe.


Zutaten

Für 4 Personen

50 g Butter
1 Zwiebel, gehackt
1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
550 g frisch gepalte Erbsen oder Tiefkühlware, aufgetaut
300 g Erbsen in der Hülse
je 1 Handvoll glatte Petersilienblätter und Minzeblätter
5 EL Crème fraîche oder saure Sahne
2 EL Sahne
Salz und Pfeffer
1–2 Handvoll gemischte frische Kräuter, zum Garnieren

Zubereitung

Die Butter in einem großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze zerlasen und die Zwiebel darin 5 Minuten unter Rühren weich dünsten. Die Hälfte der Brühe zugießen und zum Kochen bringen. Gepalte Erbsen und Erbsen mit Schale zufügen, die Hitze reduzieren und alles leicht köcheln lassen (bei frischen Erbsen 3 Minuten, bei Tiefkühlerbsen 2 Minuten köcheln), bis die Erbsen weich sind.

Vom Herd nehmen, Petersilie, Minze und übrige Brühe zugeben. Die Mischung in einen Mixer geben und so glatt wie möglich pürieren. (Wenn Sie die Suppe ganz glatt mögen, dann zusätzlich durch ein feines Sieb streichen.) Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren Crème fraîche und Sahne in einer kleinen Schüssel verrühren. Die Suppe mit einem Esslöffel der Sahnemischung und mit reichlich Kräutern bestreut servieren.

"Das Great Dixter Gartenkochbuch" mit Rezepten aus einem englischen Küchengarten. 


Das Rezept stammt aus „Das Great Dixter Gartenkochbuch - Rezepte aus einem englischen Küchengarten“ von Aaron Bertelsen (Edel Books Verlag). Ein Buch für Garten- und Kräuterliebhaber mit über 70 saisonalen Rezepten aus dem Küchengarten des berühmten englischen Great Dixter Garden!