Rezept

Geröstetes Baguette mit Ricotta und Kirschsalsa

Sie sind die heimlichen Helden beim Picknick: die Beilagen. Wie man aus einem einfachen Baguette ein Highlight macht? Rösten und mit Ricotta und Kirschsalsa toppen.

Veröffentlicht am 06.09.2017
Gegrilltes Baguette mit Ricotta und Kirschsalsa.

Gegrilltes Baguette mit Ricotta und Kirschsalsa.


Zutaten

1 rote Frühlingszwiebel, Grün getrennt, alles in feine Ringe geschnitten
2 EL Zitronensaft
500 g Süßkirschen, entsteint, in möglichst feine Scheibchen geschnitten
1 Baguette, längs aufgeschnitten
3 EL Olivenöl
250 g Ricotta
Salz, Pfeffer
Fleur de Sel 

Zubereitung

Frühlingszwiebeln (ohne Grün) mit Zitronensaft mischen, 10 Minuten ­ruhen lassen. Dann das Zwiebelgrün und Kirschen unterrühren, salzen und pfeffern.

Grill auf mittlere Hitze anheizen, Brot auf der Schnittseite mit Öl einpinseln, auf den Rost legen und ca. 3 Minuten goldbraun anrösten. 

Ricotta auf den abgekühlten ­Baguettehälften verstreichen, salzen, diagonal in je sechs Stücke schneiden. Mit Kirschsalsa und Fleur de Sel ­toppen.

Rezept: Samin Nosrat