Pasta-Rezept

Spaghetti mit Bärlauch und Parmesan

Nudeln gehen immer! Bei dieser Pasta sorgen Bärlauch und Parmesan für eine angenehme Würze. Hier gibt's das Rezept.

Veröffentlicht am 06.05.2017
Nudeln mit Bärlauch und Parmesan.

Ein schnelles Frühlingsrezept.


Zutaten für 4 Personen:

500 g Bärlauch
1 Packung Spaghetti
Salz
4 EL Butter
2 EL Olivenöl
Pfeffer
225 g geriebener Parmesan
1 EL fein geriebene Zitronenzesten
etwas gehobelter Parmesan
2 halbierte Zitronen

Zubereitung:

Bärlauch putzen, die kleinen Knollen fein schneiden, die grünen Blätter grob zerkleinern. Pasta in Salzwasser al dente kochen, abgießen, vom Nudelwasser ca. 300 ml beiseitestellen. Butter und Öl erhitzen. Bärlauchzwiebeln darin glasig dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gekochte Spaghetti in die Pfanne zu den Bärlauchzwiebeln geben, Bärlauchgrün unterheben. Etwas Kochflüssigkeit dazugeben und unter Rühren sanft garen, bis eine dickliche, glänzende Sauce entsteht.

Geriebenen Parmesan und Zitronenzesten hinzufügen. Bärlauchpasta mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen, mit Parmesanspänen und Zitronenhälften anrichten.     

Rezept: Alison Roman