Rezept für Schokoladen-Waffeln

Einen an der Waffel

Wenn Sie noch ein Highlight für Ihren Osterbrunch suchen: diese frischen Waffeln mit dunkler Schokolade schmecken vorzüglich – und sind ganz schnell gemacht. Zum Rezept, hier entlang.

Veröffentlicht am 13.04.2017
Schokoladenwaffeln mit Butterflocken.

Durch die Butterflocken werden die Waffeln schön saftig.


Zutaten für 4 Portionen:

125 g Butter
125 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
0,25 l Milch
250 g Mehl
6 EL Kakaopulver
50 g fein geriebene dunkle Schokolade
1 Prise Salz
50 g Butter

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier trennen. Das Eigelb nach und nach dazugeben und kräftig umrühren. Eiweiß beiseite­stellen. Milch, Mehl, Kakaopulver und die Schokolade nach und nach dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Waffeleisen vorheizen.

Eiweiß mit Salz steif schlagen und gleichmäßig unter den Teig ziehen. Waffeleisen einfetten und den Teig mit einer Schöpfkelle daraufgeben. Nach und nach die Waffeln ausbacken und bei 50 Grad im Ofen warm stellen, bis alle Waffeln fertig ge­backen sind. Die Waffeln anrichten und die Butter als Flocken daraufsetzen.

Wir wünschen: Guten Appetit!