Schokoladenkuchen mit Rotweinguss

Schoko-Schwips

Verzichten Sie doch heute mal auf Ihren Feierabend-Drink und feiern Sie stattdessen mit diesem Rezept die Happy Hour: Schokoladenkuchen mit dunklem Rotweinguss – zum Dahinschmelzen.

Veröffentlicht am 26.04.2017
Schokoladenkuchen mit Rotweinguss

Zum Dahinschmelzen: Schokoladenkuchen mit Rotweinguss.


Zutaten

Teig:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
4 Eier
150 g gemahlene Haselnüsse
80 g Mehl
50 g Kakao
Fett für die Form

Glasur:

200 g dunkle Schokolade (70 Prozent Kakaoanteil)
50 g Butter
50 g Puderzucker
50 ml Rotwein

Zubereitung

Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät cremig auf­schlagen. Eier nach und nach dazugeben und dabei unterrühren. Gemahlene Haselnüsse, Mehl und Kakao mischen und unter die Creme rühren. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Form (26 cm Durchmesser) einfetten, den Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 30 bis 35 Minuten backen. 

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen. Inzwischen für die Glasur die Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Butter, Puderzucker und Rotwein mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Die Mischung gleichmäßig auf den Kuchen gießen und fest werden lassen.

Und dann: Genießen!