Rezept: Zweierlei von der Tomate

Alles Tomate

Von Kirsch bis Ochsenherz: Wir kochen Spaghetti mit Tomaten-Nuss-Sauce und Tomaten-Fladen mit Kichererbsen. Guten Appetit!

Veröffentlicht am 13.09.2016


Spaghetti mit Tomaten-Nuss-Sauce


SPAGHETTI MIT TOMATEN-NUSS-SAUCE

für 4 Portionen

  • 50 g grob gehackte Haselnüsse
  • 500 g Ochsenherz- oder andere Fleischtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Anchovisfilets
  • 1 Handvoll Basilikumblättchen
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Spaghetti
  • 500 g Kirschtomaten
  • 50 g Parmesan am Stück

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten, abkühlen lassen.

Fleischtomaten überbrühen, häuten und entkernen. Knoblauch schälen, Anchovisfilets kalt abspülen.

Basilikum abbrausen und einige Blättchen zum Dekorieren beiseitelegen.

Olivenöl, Knoblauch, restliches Basilikum, Anchovisfilets und Fleischtomaten mit der Hälfte der Haselnüsse und Balsamico im Mixer pürieren. Salzen, pfeffern.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Kirschtomaten waschen, halbieren und mit der Sauce und den Spaghetti in einer Schüssel mischen. Falls nötig nachwürzen.

Pasta auf vier Tellern anrichten. Mit den restlichen Haselnüssen und Basilikumblättchen anrichten.

Parmesan in Spänen darüberhobeln.

TIPP: Mischen! Für Saucen Ochsenherztomaten verwenden. Ein paar Cherrytomaten zum Schluss fügen eine fruchtige Note hinzu.

Tomatenfladen mit Kichererbsen


TOMATEN-FLADEN MIT KICHERERBSEN

für 4 Portionen

  • 2 Ochsenherztomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sumach
  • 1 TL Chiliflakes
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Salz
  • 2 EL Rotweinessig
  • 3 EL Olivenöl

Kichererbsencreme:

  • 1 Schalotte
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Dose Kicher- erbsen à 265 g
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer

Gurkenjoghurt:

  • 1 Gurke
  • 2 Becher griechischer Joghurt à 170 g
  • je 1⁄2 Bund Petersilie und Minze
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Fladenbrote
  • 4 EL Olivenöl

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf einen Teller legen.

Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Sumach, Chili, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Rotweinessig und Olivenöl ver­ rühren. Auf den Tomaten verteilen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Schalotte schälen, Petersilie waschen, beides fein hacken. Kichererbsen abgie­ ßen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit Olivenöl, Rotweinessig, Petersilie und Schalotten mischen. Salzen und pfeffern.

Gurke waschen, entkernen, raspeln. Fest ausdrücken, mit Joghurt verrühren.

Petersilie und Minze waschen, hacken und unter den Gurkenjoghurt mischen. Salzen, pfeffern.

Fladenbrote in Olivenöl beidseitig kurz anbraten. Kichererbsencreme zusammen mit der Joghurtmischung und den Tomaten darauf verteilen.
 

Noch mehr Food-Themen finden Sie in der aktuellen September-Ausgabe der myself.