Schön im Schlaf

Guten Abend, gute Nacht

Erholsamer Schlaf ist für einen ausgeglichenen und gesunden Körper unverzichtbar. Wieso Licht und Schlafmaske dabei eine große Hilfe sein können.

Veröffentlicht am 22.01.2017
Rosafarbene Schlafmaske.

Helferlein für eine gute Nacht: Schlafmasken.


Schlecht geschlafen, Augenringe? Könnte am Jahreszeit­-bedingten Lichtmangel liegen. Laut Dieter Kunz, Schlafmediziner am Berliner St. Hedwig Krankenhaus, sorgt blauwelliges Licht (LED­-Leuchten) am Morgen gleich nach dem Aufstehen für 30 Minuten längeren Tiefschlaf in der darauffolgenden Nacht. Wer allerdings bei gedimmtem Licht schläft, riskiert krank zu werden.

Neues aus der Wissenschaft

Eine aktuelle Studie eines niederländischen Forscherteams beweist, dass Mäuse unter Dauerlicht an Muskelschwund und Anzeichen für Osteoporose leiden. Könnte bei Menschen ähnlich sein, sagen die Wissen­schaftler. Also: Morgens Licht tanken, nachts Schlafmaske aufsetzen – und entspannt ins Traumreich gleiten.