Rezept

Spaghetti mit Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto

Vom Blatt bis zu den Wurzeln: Wie man aus Radieschenblättern ein würziges Pesto mit Pinienkernen und Ziegenkäse macht? Hier kommt das Rezept.

Veröffentlicht am 15.09.2017
Spaghetti mit Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto.

Spaghetti mit Radieschenblatt-Ziegenkäse-Pesto.


Zutaten

für 4 Personen

2 EL Pinienkerne
100 g Radieschenblätter
15 g Ziegenhartkäse, gerieben
30 g Ziegenfrischkäse
50 ml Olivenöl
Langer Pfeffer, gemörsert
Salz
500 g Spaghetti

Zubereitung

Die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Bratpfanne goldbraun rösten, dann auskühlen lassen. Zusammen mit den Radieschenblättern, dem Hart- und Frischkäse sowie dem Olivenöl in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Das Pesto mit Langem Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen. Abgießen, abtropfen lassen und mit dem Pesto mischen.

"Leaf to Root" von Esther Kern, Sylvan Müller und Pascal Haag.


Das Rezept stammt aus „Leaf to Root - Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel“ von Esther Kern, Sylvan Müller und Pascal Haag: "Unser Ziel ist kein Geringeres, als die Gemüseküche zu revolutionieren."