Rezept

Spaghetti mit Tomaten-Nuss-Sauce

Tomatensauce ist langweilig? Im Gegenteil! Die klassischste aller Pastasaucen braucht lediglich die richtige Basis – und geröstete Haselnüsse.

Veröffentlicht am 01.09.2017

Spaghetti mit Tomaten-Nuss-Sauce


Zutaten

für 4 Portionen

  • 50 g grob gehackte Haselnüsse
  • 500 g Ochsenherz- oder andere Fleischtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Anchovisfilets
  • 1 Handvoll Basilikumblättchen
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 500 g Spaghetti
  • 500 g Kirschtomaten
  • 50 g Parmesan am Stück

Zubereitung

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten, abkühlen lassen. Fleischtomaten überbrühen, häuten und entkernen. Knoblauch schälen, Anchovisfilets kalt abspülen. Basilikum abbrausen und einige Blättchen zum Dekorieren beiseitelegen.

Olivenöl, Knoblauch, restliches Basilikum, Anchovisfilets und Fleischtomaten mit der Hälfte der Haselnüsse und Balsamico im Mixer pürieren. Salzen, pfeffern. Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen, halbieren und mit der Sauce und den Spaghetti in einer Schüssel mischen. Falls nötig nachwürzen.

Pasta auf vier Tellern anrichten. Mit den restlichen Haselnüssen und Basilikumblättchen anrichten. Parmesan in Spänen darüberhobeln.

Tipp: Mischen! Für Saucen Ochsenherztomaten verwenden. Ein paar Cherrytomaten zum Schluss fügen eine fruchtige Note hinzu.