Stylecoach: Hippie-Kleid

Happy Hippie

Luftige Maxi-Kleider sind nicht nur was für Woodstock. Mit dem richtigen Styling funktionieren sie sogar abends oder im Büro. Modechefin Julia Zirpel über ihr Lieblingsteil des Sommers.

Veröffentlicht am 19.07.2017
Street style Hippie-Kleid.


Lässig

Streetstyle-Darling Veronika Heilbrunner trägt ein langes Modell, ohne Gürtel und mit flachen Schuhen, was bei einer Größe von über 1,80 Meter natürlich super aussieht. Für kleinere Frauen gilt: Lieber keine halben Sachen machen und zu Heels greifen, am besten mit Blockabsatz. Beim Kleid auf Volumen und lange Ärmel achten!

Streetstyle_Hippie-Kleid.


Elegant

Diese schmal geschnittene Variante funktioniert abends und sogar im Büro (wenn man nicht gerade in einer Kanzlei arbeitet). Durch einen Bindegürtel kann man die Taille noch zusätzlich betonen. Schicke Stilettos passen perfekt zur ⅞-Länge. Darüber einen lässigen Blazer im Männerstil und ruhig etwas mehr Schmuck – die Mischung macht’s.

Street style Hippie-Kleid.


Das passt dazu:

  1. Maxi-Kleid aus Seide von Ulla Johnson über Avenue 32.
    725 Euro
  2. Ohrringe mit Quasten von Stella & Dot.
    70 Euro
  3. Halstuch von Philipp Plein.
    280 Euro
  4. Oversize-Blazer von Vero Moda.
    50 Euro
  5. Flechtgürtel von Uniqlo.
    30 Euro
  6. Metallic-Heels von Paula Cademartori.
    590 Euro
  7. Geflochtene Umhängetasche von 1.2.3 Paris.
    115 Euro

Collage.