Stylecoach: Wickelrock

Eingewickelt!

Feminin-lässig und dazu ein wahres Figur-Wunder: Der Wickelrock ist zurück! Modechefin Julia Zirpel erklärt, wie man das schicke Teil in Midi-Länge richtig kombiniert.

Veröffentlicht am 18.10.2017
Frau mit Wickelrock.


Lässig gestylt

Er ist wieder da. Besonders modern sieht der Wickelrock in Midi-Länge aus. Die schmale Taille formt eine wunderbar weibliche Silhouette. Dass man ihn trotzdem mit einem weiten Pulli kombinieren kann, ohne dass es unförmig aussieht, zeigt die dänische Streetstyle-Ikone Pernille Teisbaek. In diesem Fall ­unbedingt High Heels dazu tragen.

Figur-Wunder

Der Schlitz, der beim Laufen entsteht, verlängert das Bein optisch und wirkt auf subtile Art sexy. Die Bluse im Rock ge­tragen streckt zusätzlich. In dieser Kombi  sehen sogar flache Schuhe elegant aus. Mein Tipp: Wenn man nicht ganz so viel Bein zeigen will, ein Hemdblusenkleid drunterziehen. So entsteht automatisch ein spannender Layering-Effekt.

Zum Nachshoppen:  

  • Wickelrock in Midi-Länge von Tibi über Net-a-Porter, 415 Euro.
  • Ohrringe von Asos, 21 Euro. 
  • Pumps von Max Mara, 360 Euro.
  • Mantel von Cos, 290 Euro.
  • 18-Karat-Rotgold-Kette von Boume, 1220 Euro.
  • Rollkragenpulli von French Connection, 145 Euro.
  • Shopper von Bally, 1195 Euro.
  • „Forever Together"-Armband von Thomas Sabo, 180 Euro.

Kleidungsstücke, die sich gut zu einem Wickelrock kombinieren lassen.

Der Look zum Nachstylen.