Vegane Küche

Bohnen-Suppe mit Mango

Suppe ist langweilig? Dieses Rezept beweist das Gegenteil: Mit schwarzen Bohnen und Mango lässt sich eine exotisch schmeckende Variante zaubern – gesund und anders.

Veröffentlicht am 12.11.2017

Vegane Suppe mit schwarzen Bohnen und Mango.


Zutaten

Für 4 Portionen

1 EL Pflanzenöl
1 große Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein zerkleinert
2 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
1 große rote Paprikaschote, geputzt und gewürfelt
110 g Eiertomaten (Dose)
1 kleine, scharfe grüne Chilischote, Kerne entfernt, gehackt
350 ml Gemüsebrühe
220 g schwarze Bohnen (Dose), abgetropft
1 reife Mango, gewürfelt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
12 g gehackter Koriander zum Garnieren

Zubereitung

Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel darin unter häufigem Rühren etwa 5 Minuten weich anschwitzen. Den Knoblauch hinzugeben und 3–4 Minuten mitschwitzen, bis Knoblauch und Zwiebel goldfarben sind.

Süßkartoffeln, Paprika, Tomaten mit Saft, Chilischote und Brühe dazugeben. Kurz aufkochen, dann die Temperatur auf niedrige Hitze zurückschalten. Deckel aufsetzen und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Bohnen hineingeben und ohne Deckel weiter köcheln, bis die Bohnen heiß sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mangowürfel einrühren und etwa 1 Minute mitköcheln lassen, damit sie heiß werden. Die Suppe in Schalen füllen, mit Koriander garnieren und servieren.

"Vegan - das Kochbuch".


Das Rezept stammt aus „Vegan - Das Kochbuch“ von Jean Christian Jury (Edel Books Verlag).