Auf Mode-DiätBlog

Kerstin Weng, 30, liebt Mode. Und shoppen. Deshalb kaufte sie sich alle naselang neue Klamotten, die sie eigentlich gar nicht brauchte und teilweise auch nur selten anzog. Oder nie – so wie eine rote Strickjacke, die fast 11 Monate ungetragen im Schrank lag. Als ihr das klar wurde, fasste sie den Entschluss, ein Jahr lang nicht mehr zu shoppen. Keine Kleidung, keine Accessoires, nichts, die absolute Mode-Nulldiät. Am 15.11.2011 ging's los, inzwischen hat sie 3152,07 Euro durch Nicht-Shopping gespart.

Tag 210: Kreisel-Mania
12. Juni 2012 | Der Diätalltag | myself

Letzte Woche habe ich von der wunderbaren Homepage Kleiderkreisel.de erfahren. Inzwischen bin ich eifriges Mitglied bei dem kostenlosen Klamottenbazar und biete dort meine verwaisten Kleider feil. Macht Spaß! Wer mal gucken möchte, hier der Link zu meinem Profil. Lustig: Einerseits werden dort Kleider verkauft oder getauscht, andererseits unterhalten sich die Leute im Forum über Dinge, die mit Mode wirklich gar nichts zu tun haben. Von Problemen mit der Wohnungskatzen über untreue Männer bis hin zu Pickel vor der Hochzeit. Herrlich.

UserKommentare