Auf Mode-DiätBlog

Kerstin Weng, 30, liebt Mode. Und shoppen. Deshalb kaufte sie sich alle naselang neue Klamotten, die sie eigentlich gar nicht brauchte und teilweise auch nur selten anzog. Oder nie – so wie eine rote Strickjacke, die fast 11 Monate ungetragen im Schrank lag. Als ihr das klar wurde, fasste sie den Entschluss, ein Jahr lang nicht mehr zu shoppen. Keine Kleidung, keine Accessoires, nichts, die absolute Mode-Nulldiät. Am 15.11.2011 ging's los, inzwischen hat sie 3152,07 Euro durch Nicht-Shopping gespart.

Tag 217: Ja, Du hast sie Dir verdient
19. Juni 2012 | Der Diätalltag | myself

Ich darf ja nicht, aber für alle, die gerade im Sale-Fieber sind und sich mit der Frage quälen, ob sie sich die reduzierten Schuhe wirklich kaufen sollen: 

Schlechtes Gewissen?
UserKommentare