Blumenmuster Blütenpracht reloaded

Sonnige Grüße aus dem Garten: Die Prêt-à-porter präsentiert ein buntes Bouquet an floralen Fantasien

Kein Sommer, in dem wir keine Blütenpracht auf unseren Kleidern zur Schau tragen. Auch 2012 ändert sich daran erst einmal nichts. Bis auf die Blüten selbst: Waren sie im vergangenen Jahr noch romantisch, zierlich und verhalten, kommen sie uns in der kommenden Sommersaison buchstäblich entgegen. Nicht nur, dass die Blumen an Größe und Farbintensität hinzugewonnen haben, bei einigen Designern werden sie jetzt zu plastisch-skulpturalen Elementen. Prominentester Protagonist: Marc Jacobs für Louis Vuitton. Er setzte auf voluminöse Blüten-Applikationen und Stickereien mit 3D-Effekt. Großflächig und plakativ, werden diese Blumen zum exzentrischen Fashionstatement, mit dem man alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ein Trend, der nichts mit Mauerblümchen gemein hat.

von Darja Minkina

UserKommentare
Mehrzum Thema