Das Comeback der Jelly Shoes Fantastic Plastics

Sie kommen in fruchtigen Gummibärchen-Farben daher und sehen zum Anknabbern aus! Die Rede ist von Jellies. Zugegeben, der Name, den die Schuhe dem halbtransparenten, gelee-ähnlichen Material verdanken, hört sich ein wenig seltsam an. Hier erfahren Sie, warum die Plastik-Schuhe trotzdem in unseren Schrank und Urlaubs-Koffer müssen

Einer Legende nach sollen die Kunststoff-Sandalen erstmals im Nachkriegs-Europa aufgetaucht sein, als das Leder knapp wurde. So schön die Geschichte von der erfinderischen Not auch ist - wirklich gute Dinge wie zum Beispiel Pizza oder der Jacquard-Webstuhl wurden aus ihr geboren -, in Wahrheit sollen die bunten PVC-Schuhe aus den 1960er Jahren stammen. Damals war Plastik zum Renner unter den Materialien geworden und fast alles wurde aus dem kostengünstigen Kunststoff hergestellt, erklärt Elizabeth Semmelhack, Kuratorin eines Schuh-Museums in Toronto.

In den 80ern avancierten die PVC-Sandalen dann endgültig zum Verkaufsschlager, immerhin wurden sie in Amerika für weniger als einen US Dollar pro Paar verkauft. Die bunten Schuhe gab es damals überall, vom Kaufhaus bis zum Drogeriemarkt. 1980 schrieb die New York Times über den neuen Trend: "They're called "jelly shoes", and if they'd been around when Charlie Chaplin made a meal of his boot in "The Gold Rush", the little tramp would probably have selected them for dessert." Die niedlichen Jellies eroberten im Sturm die Modewelt, jede echte Fashionista besaß ein Paar dieser Plastik-Schühchen mit kleinem Preis und großer Modewirkung.

Heute sind sie wieder da, und schöner als je zuvor. In allen möglichen Farben und Formen sind sie jetzt der Hit unter den Sommerschuhen. Sogar High-End-Designer von Christian Louboutin über Jimmy Choo bis hin zu Chanel und Lanvin entwerfen zuckersüße Jellies.

Warum die Plastik-Schuhe zum Verlieben sind? In süßen Candy-Colors und mit Glitzer erinnern sie an Barbie-Schuhe und schenken uns dieses unbezahlbare Gefühl, ein verspieltes, kleines Mädchen zu sein.

And by the way: Der Jelly ist nicht nur der ultimative Urlaubs-Begleiter, sondern auch der perfekte Regen-Schuh.

von Darja Minkina

UserKommentare
Mehrzum Thema