Unicef Frida Giannini erhält UNICEF-Preis

Guccis Creative Director Frida Giannini wird am 11. Februar für ihr UNICEF-Engagement mit einem Preis geehrt

554315

Guccis Creative Director Frida Giannini

Den UNICEF-Award wird Frida Giannini von Jennifer Lopez, Rihanna und Mary J Blige während des "Women of Compassion"-Lunchs, der alljährlich von UNICEF organisiert wird, überreicht bekommen.
Gucci ist einer der größten Förderer der "Schulen für Afrika" Programme von UNICEF. Die bereits seit 2005 bestehende Partnerschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Waisen und von HIV und Aids betroffene Kinder in Zentralafrika zu unterstützen.
Im Rahmen dieses Programms kann man noch bis zum 25. Februar 2011 die „Gucci for UNICEF“- Tasche in einem Gucci-Store erwerben. Einzig für diese Aktion hat Frida Giannini eine limitierte Edition in grauem "la pelle guccissima" entworfen. 25 % des Verkaufserlöses werden davon an die "Schulen für Afrika" in Malawi und Mozambique gespendet.
"Schulen für Afrika" wurde 2004 von UNICEF, der Nelson Mandela Foundation und der "Hamburger Gesellschaft zur Förderung der Demokratie und des Völkerrechts e.V." ins Leben gerufen.

von sg

UserKommentare
Mehrzum Thema