Sagen Sie mal ... Sarah Wiener

Sarah Wiener, 50, fing beim Filmcatering an und betreibt heute verschiedene Restaurants, darunter "Das Speisezimmer" in Berlin. Vor kurzem hat sie dort auch auch ihre Bäckerei "Wiener Brot" eröffnet. Bekannt wurde sie durch die Kochshow "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener", für die sie in ihrem roten Käfer Cabrio durch Europa reist. Letzte Station war Großbritannien (erhältlich auf DVD).

Sagen Sie mal...Sarah Wiener hoch

Was ich mag

  • Frühstücken, am liebsten zwei Stunden lang
  • Grünen Tee
  • Kartoffelschälen – meine Art der Meditation
  • Die Sendung "Zu Tisch bei …"
  • Wenn jeden Monat die handgemachten Pralinen des "Pralinenclubs" ankommen
  • Den Duft von Lindenblüten
  • Traditionen
  • Exzentriker, wie man sie nur in England trifft
  • Gartenarbeit
  • Perfektionismus
  • Mercedes-Oldtimer
  • Unkraut oder was oft so bezeichnet wird. Melde zum Beispiel schmeckt köstlich
  • Die Frauenquote
  • Den Schriftsteller Leo Perutz, besonders seinen Roman "Zwischen neun und neun"
  • Kleider in A-Linie
  • Menschen mit einer soliden Eigenliebe
  • Schiebermützen

Was ich nicht mag

  • Margarine
  • Blutwurst
  • Aggressiv klingende Elektromusik
  • Hierarchien
  • Low-Fat-Produkte
  • Die Baustellen in Berlin – und die Hundehaufen 
  • Sich auf Reisen hinter einer Kamera zu verstecken, statt die Welt anzuschauen
  • Hummer kochen
  • Plastikbehälter
  • Schönheitsideale, die auf Diäten basieren
  • Besserwisserei
  • Wenn Mode vom Menschen ablenkt
  • Schokoriegel
  • Meine Eitelkeit, für Filmaufnahmen ein besonders schönes Kleid anzuziehen und es dann zu ruinieren
  • Unnütze Geräte wie eine elektrische Pfeffermühle
  • Gehetzt essen
  • Lebensmittel, die vier Jahre haltbar sind
Mag ich, mag ich nicht
sagen_sie_mal_teaser_1_quer
Prominente hautnah

Über geheime Macken, Schwächen und Faibles

von Protokoll: Marlene Sørensen

UserKommentare
Mehrzum Thema