Anti-Aging Warum Französinnen keine Falten kriegen

Dass sie unverschämt schlank sind, geschenkt. Aber warum sehen sie auch noch so verdammt jung aus? Wir lüften das Geheimnis

Warum Französinnen keine Falten kriegen - hoch

Sie finden unseren Titel etwas überzogen? Zugegeben, natürlich altern auch französische Frauen. Tatsache ist aber: Die meisten wirken um Jahre jünger. Schlendert man durch Paris, begegnen einem viele Frauen über 40, die etwas Jugendliches ausstrahlen. Von maskenhaften Botox-Gesichtern keine Spur (okay, vergessen wir mal Carla Bruni). Prominente Beispiele für den unwiderstehlichen Gallic Glow sind Vanessa Paradis, Charlotte Gainsbourg oder Clémence Poésy. Sie alle haben diesen natürlich schönen Teint, diese frische Ausstrahlung. Woran das liegt? Einer der Gründe ist die konsequente Pflege mit heimischen Produkten, die auf sanften, aber ziemlich effektiven Pflanzenrezepturen basieren, wie die von Yves Rocher und Hubert d’Ornano (Sisley), den Pionieren der Phytokosmetik. Und: Im Gegensatz zu deutschen Frauen, die ständig auf der Jagd nach Neuem sind und oft auf eine multifunktionale Expresspflege setzen, müssen Französinnen nicht alles ausprobieren. Sie halten sich an Bewährtes und gelten als treue Kundinnen. Unter den Top-Sellern von Clarins beispielsweise rangieren solche, die schon seit Jahrzehnten auf dem Markt sind. Deren Tagespflege "Multi-Régénérante Jour" wurde bereits 1978 lanciert und steht, mit verbesserter Rezeptur, aktuell auf Platz zwei der meistverkauften Clarins-Produkte. Aber unsere Nachbarinnen haben noch mehr Beauty-Geheimnisse, hier ein paar leçons françaises:

  1. 1Warum Französinnen keine Falten kriegen
  2. 2Der Gallic Glow
  3. 3Sanfte Pflege
  4. 4Noch ein Geheimnis: Trauben!

von Marina Knippel

UserKommentare
Mehrzum Thema