Chanel Nagellack Die Nagellackfarben von Chanel

Vorhang auf für die neuen Nagellackfarben von Chanel. N°643 "Désirio", N° 641 "Tenderly" und N°645 "Paradisio" heißen die jüngsten Lack-Kreationen. Die neuen Nagellackfarben und die begehrtesten Le Vernis-Lacke der letzten Jahre zeigen wir Ihnen in unserer Galerie

Wenn die Modedesigner jährlich ihre aktuellen Frühjahres- oder Winterkollektionen auf den Laufstegen der Welt zeigen, wird auf vieles geachtet. Haare, Make-up, Schuhe, welche Taschenform wird gewählt? Bei Chanel jedoch kann man sich sicher sein, dass neben den eleganten Kleidern besonders auf eines geachtet wird: auf die Finger.

Die Chanel Le Vernis-Nagellacke sind spätestens seitdem Uma Thurman in "Pulp Fiction" 1995 erstmals den tiefroten N°18 "Rouge Noir" trug, Kult. Jedes Jahr werden die neuen Lack-Kollektionen sehnsüchtig von Nagellack-Liebhabern und Modebegeistertern erwartet. Wer einen der begehrten Lacke ergattern möchte, muss schnell sein oder lange warten können: Häufig gibt es für ausverkaufte Lacke lange Wartelisten, wie beispielsweise für den begehrten N°505 "Particulière". Im Sommer 2013 haben uns N°583 "Taboo", N°647 "Lilis", N°667 "Bel-Argus", N°657 "Azuré" und im Januar 2014 die Töne N° 603" Charivari" und N° 605 Tapage" begeistert. Diese Frühjahrssaison erwarten uns die Lacke N°643 "Désirio", N° 641 "Tenderly" und N°645 "Paradisio". Die Kollektion "Collection Rêverie de Parisienne“ ist eine Ode an das Frühlingserwachen in der Stadt Paris. "Paradisio" ein edles Lindgrün mit Perlmuttschimmer, bildet zusammen mit dem Fuchsiapink "Désirio" und dem Fliederton  "Tenderly" das Sinnbild frühlinghaften Auflebens.
Die begehrten Nagellacke der Kollektion für das Frühjahr 2015 sind ab dem 7. Januar 2015 im Handel erhältlich. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die neusten Kreationen des Chanel-Make-up Kreateur Peter Philips für 2015 und seine bisher berühmtesten Farben.

von Katharina Heeg / Daniela Röll

UserKommentare
Mehrzum Thema