Pixie-Cut Alle lieben Pixie

Neben dem Long-Bob, der aktuell der Lieblingshaarschnitt unter den Stars zu sein scheint, erlebt gerade auch der Pixie-Cut ein Comeback. Kein Wunder: Diese Frisur ist extrem variabel und steht fast jedem. Wir zeigen Ihnen die schönsten Pixie-Frisuren von 1950 bis heute und wie die Stars den Look stylen

pixie-cut-teaser-quer

Wussten Sie, dass "Frühstück bei Tiffanys"-Star Audrey Hepburn als Mutter der Pixie-Frisur bezeichnet werden kann? Sie legte sich den frechen Kurzhaarschnitt schon in den 50-er Jahren zu. Und was Audrey Hepburn begann, wurde Kult: Model Twiggy, die Schauspielerinnen Goldie Hawn, Demi Moore und Renée Zellweger oder Popstars wie Rihanna trugen oder tragen den frech-burschikosen Schnitt. Die Vorteile zur sonst langen Mähne liegen auf der Hand: Der Schnitt ist unkompliziert, erfordert minimale Trocknungszeit und kann im Handumdrehen rockig, elegant oder romantisch frisiert werden.

Klicken Sie sich durch unsere Galerie und sehen Sie sich die schönsten und besten Pixie-Cuts der letzten 60 Jahre an: Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Zeit mit einer der bekanntesten Kurzhaarfrisuren der Welt.

Kurze Frisuren
Kurzhaarfrisuren
Kurzhaarfrisuren von frech bis elegant

Entdecken Sie spannende Kurzhaarschnitte und Styling-Tipps

UserKommentare
Mehrzum Thema