Sommerfrisuren 2014 Inspirierende Frisurentrends

Ausgehend von den Modenschauen für Frühjahr und Sommer sind die Sommerfrisuren nun auf den Red-Carpets angekommen. Aus der Nähe und durch passende Pflege- und Styling-Tipps ergänzt, zeigen wir Ihnen die angesagten Looks für den Sommer 2014

Kurze Haare

Scarlett Johansson und Katie Holmes haben gezeigt, dass der Bob ein perfekter Schnitt für elegante Anlässe oder lässigere Looks ist, und auch weiterhin überzeugt die maximal kinnlange Variante der Kurzhaarfrisur. Der Trend für diesen Sommer geht hin zu athletischen Varianten, z.B. von Sassoon, oder rockigeren Stylings, wie z.B. bei Julien David.

Alle anderen Kurzhaartrends in diesem Sommer erfordern einiges mehr an Mut, bieten aber viele Möglichkeiten zu abwechslungsreichen Stylings. Mit Undercut, Pilzkopf und Pixie ist für viele Gesichtsformen und Haartypen eine passende Variante dabei. Durch einen fransigen Pony, ausgeprägte Locken oder Farbhighlights lassen sich die Schnitte wunderbar individualisieren. Je nach Schnitt und Styling können Sie ausgeprägte rockige, sportliche oder elegante Frisuren kreieren.

 

Lange Haare

Für langes Haar ist Minimalstyling angesagt, das suggeriert, der letzte Strandbesuch liege nur wenige Minuten zurück (z.B. Chloé, Bérénice Marlohe). Ebenfalls lässig werden Flecht- und Dutt-Frisuren gestylt, beispielsweise bei Valentino und auf dem roten Teppich der Filmfestspiele in Cannes.

Wenn es eleganter sein soll, ist ebenfalls der Dutt die beliebteste Frisur der Saison, z.B. bei Stella McCartney. Dem Volumen scheinen hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Haarkissen helfen die nötige Fülle zu erreichen. Der Maxi-Pony darf weder bei Kurz- noch Langhaarfrisuren fehlen. Am besten endet er nur knapp über dem Auge und verdeckt sogar die Augenbrauen (Felipe Oliviera Baptista).

UserKommentare
Mehrzum Thema