Gesund ernähren Superfoods für jedes Ziel

Superfoods sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Ob Detox, Energielieferanten, Fettverbrennung oder Immunsystem stärken: Die richtigen Nährstoffe können kleine Wunder bewirken. Superfoods wie Mangostan, Goji-Beeren, Moringa oder Teef bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Effekte für Gesundheit und Vitalität. Wir verraten Ihnen, welche Nährstoffe Ihnen hilfreich sein können

superfood-chia-samen-teaser-quer

Lecker und vielseitig: Diese Superfoods haben es in sich

Superfoods stehen für Lebensmittel, die seltene Nährstoffe enthalten oder wertvolle Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder hochwertiges Eiweiß und Fettsäure in großer Menge zur Verfügung stellen. Beliebt sind sie vor allem aus einem Grund – sie helfen dabei, die Nährstoffzufuhr zu verbessern. Gerade in Zeiten, in denen die Menschen wenig Zeit haben und daher gerne auf Fertigprodukte zurückgreifen, können Superfoods der Schlüssel zu einem fitteren und gesünderen Leben sein. Diese Superfoods können beim Entgiften helfen, regen die Fettverbrennung an, erhöhen die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, stärken das Immunsystem und steigern das Wohlbefinden. Wir zeigen Ihnen, welche Nährstoffe bei welchen Zielen hilfreich sein können.

IMMUNSYSTEM STÄRKEN

CAMU CAMU 

superfood-camu__camu

Die Camu-Cam-Frucht gilt seit Jahrhunderten als natürliche Medizin vieler Naturvölker Südamerikas. Sie trägt zur Verringerung von Müdigkeit bei und schützt die Zellen besonders vor oxidativem Stress. Ihr Vitamin C-Gehalt übersteigt den von Orangen um das 40-fache und ist außerdem sehr reich an Eisen. Camu Camu stärkt es das Immunsystem und schützt das Nervensystem. In Pulverform eignet sich das Superfood optimal Smoothies und Shakes.

BAOBAB

superfood-baobab-quer

Der in Südafrika beheimatete Baobab, auch Affenbrotbaum genannt, ist ein beeindruckendes Gewächs: Bei einer Höhe von bis zu 25 Metern können die Äste ein Dach mit über 20 Metern Durchmesser ausbilden - der Baum selbst kann mehrere tausend Jahre alt werden. Die Baobab-Frucht erfreut sich großer Beliebtheit und zählt zu den alltäglich konsumierten Lebensmitteln, da sie besonders reich an wertvollen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist und damit dem Körper hilft, das Immunsystem intakt zu halten. Baobab-Pulver hat einen leicht karamellartigen Geschmack und eignet sich gut als Zutat in Smoothies oder Desserts.
 

Hanföl

superfood-hanfo__l

Hanföl gilt als eines der gesündesten Speiseöle, denn es enthält das wichtige Antioxidant Vitamin E und liefert die lebenswichtigen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6. Es eignet sich zum Braten, als Salatöl oder einfach pur aufs Brot. Unser Tipp: Äußerlich angewendet wirkt das Hanföl dank seiner Gamma-Linolensäure auch gut gegen Hautprobleme. 

LUCUMA

superfood-lucuma-quer

Das Superfood Lucuma ist eine gesunde Alternative zu Zucker und wird in seiner Heimat Peru für seine hautschützenden Eigenschaften geschätzt. So gilt es als das "Gold der Inka". Es wirkt leicht entzündungshemmend und ist reich an den schützenden Carotinoiden, wie  dem Beta-Carotin. Dieser Pflanzenfarbstoff kann in entsprechenden Dosierungen den Eigenschutz der Haut gegen die Sonnenstrahlen begleiten.

 Flohsamen

superfoods-flohsamen

Der Name klingt zunächst etwas abschreckend, aber keine Sorge, hier geht es nicht um tierische Produkte. Die Bezeichnung stammt von den kleinen Samen einer alten Heilpflanze, die im Reifeprozess aus der Fruchtkapsel springen - das erinnert an hüpfende Flöhe. Besonders die Samenschalen haben eine wohltuende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt des Menschen und gelten als Wunderheilmittel bei jeglichen Problemen rund um das Verdauungssystem. Obendrein haben Studien die positive Wirkung auf das Immunsystem dank der enthalten Antioxidantien belegt.

MANGOSTAN

superfood-mangostan

Die Frucht sieht nicht nur besonders schön aus, sondern hat es auch in sich: Durch die Mischung von wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wirkt die Frucht stark entzündungs- und schmerzhemmend und heilt sogar Hautausschläge, Ekzeme oder Schuppenflechte. Studien zufolge stärkt die Superfrucht zudem unser Immunsystem. Mangostan schmeckt exotisch, aber mild und hat ein leicht säurebetontes Aroma, das leicht an eine Maracuja und Ananas erinnert. 

Oliven

Oliven, schwarz, grün, Olivenöl

Auch Oliven sind mediterrane Superfoods: Die in grünen und schwarzen Oliven enthaltenden Vitamine A, E, B1 und B2 wirken sich positiv auf den gesamten Organismus aus und werden zum Teil vom Körper nicht selbst hergestellt. Die ungesättigten Fettsäuren der Oliven haben einen cholesterinsenkenden Effekt und wirken sich positiv auf Arterienverkalkung und sogar Bluthochdruck aus. Man spricht dem Olivenöl sogar eine krebsvorbeugende Wirkung zu. 

Fettverbrennung anregen

Matcha

superfood-matcha-quer

Das Superfood Matcha ist reich an Vitamin A, B und E. Zudem enthält es dreimal so viel Vitamin C wie eine Orange. Nu3-Expertin Kristin Bothor: "Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte und wird gerne auch bei einer heraufziehenden Erkältung eingenommen um den Selbstschutz des Körpers zu stärken und fit zu machen." Zusätzlich regt der hohe Gehalt an Koffein den Stoffwechsel, die Herztätigkeit und die Atmung an. Damit kann die körperliche Kondition verbessert und der Fettabbau unterstützt werden.
 

Grüner Kaffee

superfood-gruener-kaffee-quer

Kaffeebohnen werden vor der Röstung als grüner Kaffee bezeichnet und gelten bei Schauspielern und Künstlern als Schlank-Geheimnis. Grüner Kaffee ist reich an Chlorogensäure, einem Antioxidans, das die Aufnahme von Zucker im Blut nach den Mahlzeiten verlangsamt. Rohkaffee unterstützt dabei die Entgiftung des Körpers und kann so helfen, das Körpergewicht zu kontrollieren.

Moringa

superfood-moringa-quer

Moringa ist eine der nährstoffreichsten Pflanzen, die es gibt. Neben den vielen Vitaminen, darunter A und C, machen vor allem die essenziellen Aminosäuren und Antioxidantien das Superfood so wertvoll. Gerade Veganer und Vegetarier sollten bei Moringa hellhörig werden, hoher Eiweiß- und Eisengehalt in den Blättern machen das Pulver besonders interessant. Bitterstoffe regen die Verdauung an und optimieren den Stoffwechsel und die Fettverbrennung.

EnergieLIeFERANTEN

Freekeh

superfood-freekeh

Im Libanon isst man das Powerfood seit tausenden von Jahren. Die grünliche Weizenart schmeckt ähnlich wie brauner Reis,  jedoch enthält es vier Mal mehr Ballaststoffe und Proteine. Somit sorgt Freekeh für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Die Zubereitung ist unkompliziert: Die gewünschte Menge für ca. 30 Minuten in heißem Wasser einweichen und anschließend durch ein Sieb abgießen. 

Grünkern

superfoods-gru__nkern

In ganz Nord- und Osteuropa ist Grünkern bekannt und sehr beliebt. Seine eigentliche Heimat liegt in Eurasien. Das Korn des Dinkels, aus dem Grünkern gemacht wird, zeichnet sich durch seinen typisch herzhaften, nussartigen und leicht rauchigen Geschmack aus. Die Getreideart hat einen hohen Gehalt an B-Vitaminen, die besonders für Gehirn und Nerven wichtig sind und ist außerdem reich an Magnesium. 

KANIWA

superfood-kaniwa

Kaniwa macht dem nah verwandten Quinoa Konkurrenz: Die dunklen rötlich-braunen Samenkörner schmecken ebenfalls nussig und leicht süß, sind aber wesentlich kleiner als Quinoa. Zudem sind die Körner reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Aminosäuren, Eisen, Zink und Calcium und obendrein glutenfrei.

 

Teff 

superfood-teff

Stars wie Victoria Beckham und Gwyneth Paltrow schwören auf das glutenfreie Supergetreide. Die Zwerghirse Teff stammt aus Äthiopien und ist das kleinste Getreide der Welt. Es enthält reichlich Vitamin C, Calcium, Aminosäuren und Eisen. Wegen seines hohen Proteingehalts eignet es sich auch für alle, die auf tierische Produkte verzichten. Es wird gemahlen als Teff-Mehl angeboten und eignet sich durch die natürliche Süße auch ideal zum Backen. Das Getreide ist außerdem als Körner oder Flocken erhältlich.

Süßkartoffel

suesskartoffel-superfoods - Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu betrachten.

Die süßliche Verwandte der Kartoffel ist reich an Betacarotin, das entzündungshemmend wirkt. Der hohe Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen schützt die Zellen vor freien Radikalen und die enthaltene Folsäure wirkt sich bei Schwangeren positiv auf die Entwicklung von Embyros aus. Kann wie normale Kartoffeln zubereitet werden und ist deswegen vielseitig einsetzbar.

Stoffwechsel ankurbeln

Acai-Beeren

superfood-acai-beeren-quer

Die enthaltenen Ballaststoffe in den leckeren Acai-Beeren kurbeln den Stoffwechsel und die Verdauungstätigkeit an. Die Beeren sind mittlerweile in Form von Kapseln, Tabletten, als Saft oder Shake erhältlich und sind besonders reich an Antioxidantien. Diese Stoffe wirken gegen freie Radikale und beugen somit auch der Hautalterung vor.

Maqui-Beeren

superfood-lucuma-quer

Die kleinen, tief violetten Beeren - ähnlich der Heidelbeere - sind die Früchte des Maqui-Baums, der in Chile beheimatet sind. Die hohe Anzahl an Antioxidantien, ähnlich wie den Acai-Beeren, neutralisieren freie Radikale im Körper. Zudem hat die Maqui-Beere einen hohen Anteil an Anthocyanen, sowie Polyphenolen und besitzt wichtige Mineralstoffe wie Kalzium und Eisen. 

Chia-Samen

superfood-chia-samen-teaser-quer

Schon für die alten Maya galten Chia-Samen als Heilmittel. Inzwischen sind auch die Deutschen auf das mexikanische Superfood gestoßen. Die glutenfreien Samen bieten einen hohen Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium und Eisen. Die Samen liefern lang anhaltende Energie und Ballaststoffe und sind bei der optimalen Verdauung beteiligt. Besonders lecker sind sie im Müsli oder in Smoothies.

Körper entgiften

Chlorella

superfood-chlorella-quer

Die Alge Chlorella weist eine besonders hohe Konzentration an Chlorophyll auf, besitzt essentielle Aminosäuren, Kalzium und Eisen, das natürliche Vitamin B12 und hochwertiges pflanzliches Eiweiß. Ferner schützen die enthaltenen Antioxidantien vor dem Einfluss freier Radikale und wirken entzündungshemmend. Schon vor 2,5 Milliarden Jahren existierte die Alge und gilt als eines der ältesten bekannten Nahrungsmittel und zu den am häufigsten in wissenschaftlichen Studien untersuchten Naturprodukten.
 

Goji-Beeren

superfood-goji-beere-quer

Die kleinen, roten Früchte vereinen in sich fast alle lebenswichtigen Nährstoffe in einem einzigartigen Mix und gelten als wertvolles Lebensmittel, das unsere Ernährung bereichern kann. Goji-Beeren enthalten eine große Dosis Vitamin A, B und E. Doch damit nicht genug: bereits 50 Gramm Goji-Beeren decken die Hälfte des Mindest-Tagesbedarfs an Eisen ab. Der hohe Gehalt an Vitamin C unterstützt zusätzlich die Abwehrkräfte. Tipp: Bei nu3 gibt es Goji-Beeren ungeschwefelt und frei von Gentechnik. Auch als Kapseln erhältlich.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

myself Artikel
lebensmittel_fuer_einen_flachen-bauch_teaserNEU_quer
Tipps für einen flachen Bauch
Die flache Mitte

Bringen Sie Ihre Körpermitte mit den richtigen Lebensmitteln in Form

myself Artikel
Lachs, Quark, Avocado, Orange
Unterschätzt
14 überraschende Sattmacher

Gesunde Lebensmittel, die schnell und lange satt machen

von Theresa Rudnick/ Elysha Knust

UserKommentare
Mehrzum Thema