Stevia Süßen mit gutem Gewissen

Alles, was Sie über die Zuckeralternative Stevia wissen müssen

Stevia-Pflanze hoch

Wir klären Sie über die pflanzliche Zuckeralternative Stevia auf

Was ist Stevia?

Stevia ist eine südamerikanische Staudenpflanze, die bis zu einem Meter hoch wächst und aus deren Inhaltsstoffen Steviosid und Rebaudiosid die Substanz "E 960" gewonnen wird. Diese wird als Zuckeralternative im Heimatland der Pflanze, Paraguay, sowie in Brasilien schon seit Jahrhunderten zum Süßen genutzt. In Europa ist sie erst seit November 2011 zugelassen.

Warum ist Stevia im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde?

Der Süßstoff der Steviapflanze ist um bis zu 300 Mal süßer als normaler Haushaltszucker, hat aber keinerlei Kalorien (Hallo Bikinifigur!), da er vom Körper nicht verstoffwechselt werden kann. So hat Stevia auch keine negative Wirkung auf den Blutzucker- und Insulinspiegel (vor allem für Diabetiker wichtig) und greift im Gegensatz zu Zucker den Zahnschmelz nicht an. Darüber hinaus ist Stevia im Vergleich zu chemischen Zuckeralternativen eine pflanzliche Substanz. Aufgrund dieser Vorteile verwenden immer mehr Lebensmittelhersteller Stevia.

Wie schmeckt Stevia?

Zwar schmeckt Stevia sehr süß und kann so schon in kleinen Mengen eine große Süßungswirkung erzielen, aber die Substanz hinterlässt auch einen leicht bitteren Nachgeschmack. Dieser ist beim Genuss von Hustenbonbons oder Kräutertees  nicht störend, aber Naschkatzen werden wohl weiterhin lieber  zu einer zuckerhaltigen Tafel Schokolade greifen, als diese gegen die mit Stevia gesüßte und damit leicht herbe Variante einzutauschen.

Was kann man mit Stevia machen?

Stevia wird zum Süßen von Tee, Joghurt, Erfrischungsgetränken und natürlich Süßigkeiten verwendet. Aber: Aufgrund der sehr starken Süßkraft kann nur eine wesentlich geringere Menge Stevia verwendet werden, um denselben Süßungseffekt wie Zucker zu erzielen (Verhältnis etwa 1:300). Daher fehlt es den Endprodukten dann am nötigen Volumen, sodass zum Beispiel manche Backwaren bisher nicht mit Stevia produziert werden können.

Ist Stevia gesund?

Stevia enthält über hundert Inhaltsstoffe. Darunter jede Menge Gesund- und Fitmacher wie Antioxidantien, die Vitamine, Pflanzen-, Mineral- und Faserstoffe, die allesamt gut für die Verdauung, die grauen Zellen, das Immunsystem, den Muskelaufbau und den Säuren-Basen-Haushalt sind. Das Gerücht, Stevia könnte möglicherweise gesundheitsschädliche Nebenwirkungen wie Unfruchtbarkeit haben, wurde in klinischen Studien nicht bestätigt.

UserKommentare
Mehrzum Thema