Koch-Apps Küchenprofis für unterwegs

Diese Küchenfeen sind a(pps-)olut empfehlenswert

Koch Apps_quer

In Kochbüchern blättern ist herrlich entspannend und gleichzeitig Appetit anregend. Doch was hilft das Kochbuch in der heimischen Küche, wenn es nur darum geht, nach der Arbeit noch eine Kleinigkeit auf den Tisch zu bringen, die lecker aber gleichzeitig auch gesund ist. Einmal im Supermarkt angelangt, vergessen viele die guten Vorsätze und greifen doch zu einem Fertiggericht. Diese sechs Apps schaffen Abhilfe: Die einen klären Sie über gesunde Ernährung auf, und die anderen inspirieren Sie mit Rezepten, die sich auch nach Feierabend noch einfach umsetzen lassen.

die kochmamsell

 1. Die Kochmamsell 

Wer bei dem schnellen Einkauf nach einem anstrengenden Tag häufig nur zur schnöden Tiefkühlpizza greift, ist mit der App "Kochmamsell" gut beraten. Die App liefert täglich drei neue Rezepte, deren Zutaten im nächsten Supermarkt erhältlich sind. Zunächst wird der Discounter ausgewählt, dann stellt die Mamsell aus den Produkten, die gerade erhältlich sind leckere Rezepte zusammen. Die sind dann zusammen mit Bildern und Preisen abrufbar.  Die "Kochmamsell" steht für iPhone, Android und Windows Phone kostenlos zum Download bereit.

Jamie Oliver

2. Jamies 20 Minute Meals 

Wenn einer kochen kann, dann ist es der britische Star-Koch Jamie Oliver. Deshalb hat er auch schon zahlreiche Kochbücher auf den Markt gebracht. Die App soll Höbbyköchinnen auch unterwegs inspirieren und stellt 65 Rezepte mit Step-by-Step Bildmaterial bereit. Alle Rezeptvorschläge haben eines gemeinsam, sie sind in 20 Minuten servierfertig. Zu jedem Essen gibt es eine Einkaufsliste und eine ausführliche Kochanleitung. Für iPhone und Android verfügbar. Kostet 2,99 Euro.

chefkoch

3. Chefkoch für unterwegs

Im Internet ist chefkoch.de schon lange bekannt. Jetzt stellt der Küchenchef etwa 200.000 Rezepte auch für unterwegs bereit. Wie gewohnt können Hobbyköche die Suche nach Kriterien, wie Zubereitungszeit, Bewertung und Zutaten eingrenzen. Auch die Chefkoch-App bietet praktische Einkaufslisten an, mit denen Sie alle Zutaten verwalten können. Die App ist verfügbar für iPhone und Android kostenlos verfügbar.

GoVeggie

4. Go Veggie!

Die App bietet eine Vielzahl an vegetarischen und veganen Rezepten für unterwegs. Neben einem Glossar, das über die verschiedenen Nahrungsmittel aufklärt, werden vegetarische Köche mit einfachen Basisrezepten versorgt. Außerdem können Sie je nach Geschmack zwischen asiatischen, nordischen, orientalischen und mediterranen Rezepten wählen. Die App ist verfügbar für das iPhone und kostet 5,49 Euro.

Eieruhr

5. Die perfekte Eieruhr

Diese App ist mehr eine kleine Spielerei als eine Kochhilfe. Dennoch sorgt die App dafür, dass Ihnen Ihr Frühstücksei nie wieder misslingt. Zunächst wird die Größe des Eis gemessen, anschließend bestimmen Sie durch das GPS die Höhe Ihres Aufenthaltsortes und geben an, ob das Ei gerade aus dem Kühlschrank kommt, oder ob es Zimmertemperatur hat. Mit diesen Einstellungen steht dem perfekten Ei nichts mehr im Wege. Für Android und iPhone verfügbar, kostet etwa 1,34 Euro.

AOK

6. Bewusst einkaufen

In England hat das Ampelsystem längst Einzug in die Supermärkte gehalten. Bei uns sind gesunde Lebensmittel von weniger gesunden für Laien oft gar nicht so leicht zu unterscheiden. Die AOK-App soll Abhilfe schaffen. Mit der App „Bewusst einkaufen“ können Sie ein Produkt einfach einscannen. Die App informiert Sie dann über den Gehalt an Fett, gesättigten Fettsäuren, Zucker und Salz. Für Android und iPhone kostenlos verfügbar. 

UserKommentare
Mehrzum Thema