Nudelgericht Ligurisches Pesto mit Spaghetti

Aus diesem Rezept erhalten Sie mehr Pesto, als Sie benötigen werden. Was übrig bleibt, können Sie zu Gemüse oder Fisch reichen oder auf Sandwichs streichen.

0512 Ligurisches Pesto mit Spaghetti quer

Zubereitung:

Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Ein Abtropfsieb in eine große Schüssel mit Eiswasser stellen (dadurch wird es später leichter, den Basilikum abzugießen). Basilikum 10 Sekunden portionsweise blanchieren. Mit einer großen Schaumkelle in das Eiswasser geben; abkühlen lassen. ½ Cup (ca.120 ml) Blanchierwasser beiseite stellen. Topf mit Blanchierwasser beiseite stellen. 

Sieb aus dem Eiswasser nehmen und Basilikum abtropfen lassen. Überschüssiges Wasser aus dem Basilikum mit den Händen ausdrücken; Basilikum auf Küchenpapier geben. 

Blanchierten Basilikum, ½ Cup Parmesan, Pinienkerne und Knoblauch in eine Küchenmaschine geben. Zu einer gut vermischten Masse verarbeiten und bei Bedarf esslöffelweise mit Blanchierwasser verdünnen. Gelegentlich anhalten und an den Seiten herunter streichen. Ca. 1 Minute zu einem glatten, dicken Püree mixen. 

Die Basilikummischung in eine mittelgroße Schüssel geben. ½ Cup (ca. 120 ml) Öl unterrühren. Mit Salz abschmecken. 

Wasser im Topf erneut zum Kochen bringen; Salz hinzufügen. Spaghetti unter gelegentlichem Umrühren al dente kochen. ½ Cup (ca. 120 ml) Pesto und ¼ Cup (ca. 60 ml) Nudelwasser in eine große Schüssel geben. Pasta mit einer Spaghettizange dazugeben und kräftig vermengen; mit Öl beträufeln und beim Vermengen mehr Pesto und Käse hinzufügen, bis die Pasta glänzt und gut mit Sauce bedeckt ist. Salzen. Auf Schalen verteilen; mit Käse bestreuen.

von BA

UserKommentare
Mehrzum Thema