Spareribs Die weltbesten BBQ-Spareribs

Dazu nehmen Sie Kotelettrippchen (Babybackrips) oder Schälrippchen (Spareribs) und befolgen Sie diese drei einfachen Schritte: würzen, backen und grillen. Das Fleisch karamellisieren Sie mit einer fertigen Sauce aus der Flasche, die Sie sie mit dem Saft der Rippchen anreichern

0712 Die weltbesten BBQ-Spareribs quer

Backofen auf 180 °C vorheizen. Die ersten 5 Zutaten in einer kleinen Schüssel vermengen. Jedes Rippenstück auf eine doppelte Schicht Alufolie legen; rundum mit der Gewürzmischung bestreuen. Einzeln einwickeln und auf zwei Backbleche verteilen. 

Backen, bis sie sehr zart sind, jedoch nicht auseinanderfallen (ca. 2 Stunden bei Kotelettrippchen und 3 Stunden bei Schälrippchen). Vorsichtig auswickeln; Saft aus der Alufolie in einen hitzebeständigen 1-l-Messbecher gießen; aufheben. Rippchen auskühlen lassen.

Vorbereitung:

Die Rippchen können bis zu 3 Tage vorher gebacken werden (der Geschmack entwickelt sich so besser und die kalten Rippchen halten auf dem Grill beim Durcherhitzen besser zusammen). Fleischsaft abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Rippchen wieder in Alufolie einwickeln und in den Kühlschrank stellen. 

In einem Holzkohlegrill ein mittelgroßes Feuer entzünden oder einen Gasgrill auf starke Hitze bringen. Messbecher mit dem Fleischsaft gegebenenfalls mit Brühe oder Wasser auf 1 ½ Cups (ca. 360 ml) auffüllen. Barbecue-Sauce unterrühren.

 

Rippchen 7 bis 10 Minuten grillen, bis sie durcherhitzt, karamellisiert und stellenweise angeröstet sind, dabei mit der Barbecue-Saucenmischung bestreichen und regelmäßig wenden. Auf ein Schneidbrett legen; zwischen den Rippchen entlang schneiden, um sie voneinander zu trennen. Auf einen Servierteller geben und mit zusätzlicher Barbecue-Sauce servieren.

von BA

UserKommentare
Mehrzum Thema