Die Stars der Kult-Serie wieder vereint "Friends" Reunion

Darauf mussten die Fans über 10 Jahre warten: Die Darsteller der Kult-Serie "Friends" sollen in Kürze wieder zusammen vor der Kamera stehen. Wir verraten, was dahintersteckt

Friends_Teaser_quer

Gute Nachrichten für alle "Friend"-Fans: Nach über zehn Jahren trifft die Clique im Februar diesen Jahres wieder aufeinander. Zwar nicht im Rahmen einer neuen Folge der Kult-Serie, dafür aber für eine zweistündige Sondersendung zu Ehren des Regisseurs James Burrows. Dieser verantwortete insgesamt 15 Folgen von Friends und wird nun für die Inszenierung seiner tausendsten Episode einer TV-Serie gefeiert, darunter auch andere Erfolgsformate wie "Will & Grace" und "Big Band Theory".

Das NBC-Special wird am 21. Februar ausgestrahlt und könnte der erste gemeinsame Auftritt der sechs seit Jahren werden. Noch ist zwar nicht ganz klar, ob die sechs Darsteller wirklich zusammen auftreten können. "Ich hoffe, dass alle sechs zur gleichen Zeit im gleichen Raum sein werden", so NBC-Unterhaltungschef Bob Greenblatt gegenüber dem Online-Magazin Entertainment Weekly. "Ich bin nicht sicher, dass wir das logistisch hinbekommen." Wir drücken die Daumen - Matt LeBlanc freut sich zumindest schon jetzt auf das Wiedersehen:

Zehn Jahre lang standen Jennifer Aniston, Courtney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer für die Serie "Friends" zusammen vor der Kamera, 2004 wurde die Serie dann eingestellt. Jetzt müssen Sie stark bleiben: Eine weiteres Treffen oder ein Remake der Serie ist erstmal nicht geplant. Wir schwelgen deswegen kurz in Erinnerungen und zeigen Ihnen unsere Lieblingsszenen:

via GIPHY

via GIPHY

via GIPHY

+++ UPDATE +++

Eine kleine Vorab-Reunion mit ungewöhnlicher Besetzung gab es schon: Für die Aufnahmen der Show kamen jetzt die Stars von "Big Bang Theory" und fünf der sechs "Friends"-Schauspieler zusammen. "Big Band Theory"-Cast Kaley Cuoco postete das Bild gerade auf ihrem Instagram-Account. Nur einer fehlte: Matt LeBlanc spielt derzeit am Londoner Theater im Stück "The End of Longing" und hat für die Show nur eine Szene aufnehmen können.

 

Ummmm NIGHT MADE. Can't breathe #friends meets #bbt @bigbangtheory_cbs I died and went to heaven

Ein von @normancook gepostetes Foto am

UserKommentare
Mehrzum Thema