Urlaub in Kärnten Reise in die Gemütlichkeit

Das Almdorf Seinerzeit in Kärnten wirkt wie ein kleines Paradies aus vergangenen Zeiten. Selbst bei einem Kurzbesuch steht regenerative Entspannung ganz weit oben im Programm

Bergpanorama, klare Gebirgsluft, natürliches Wohnambiente und regionale Küche empfangen die Gäste des Almdorfs Seinerzeit. Das Hotel liegt auf 1.400 Metern Seehöhe an den Hängen des Kärntner Nationalparks Nockberge umgeben von Bergwiesen und Wäldern unweit des Falkertsees. Auf der Alm ist mit 21 frei stehenden Almhütten, vier Jagdhäusern und drei Chalets ein richtiges Dorf der Entspannung entstanden. Das absolute Highlight ist die Hochzeiterhütte, von der aus der Blick ungestört über die Landschaft schweifen kann. Nicht nur für Frischvermählte ein idealer Rückzugsort.

Das Wellnessangebot des Almdorfs ist mit Sauna, Heu- und Kräuterbad, Badezubern im Innen- und Außenbereich, Heubetten und Aromaölmassagen mannigfaltig und setzt sich - wie die gesamte Architektur des Hotels - ausschließlich aus regionalen Komponenten zusammen.

Das kulinarische Verwöhnprogramm kommt dank Hüttenservice, zwei Gasthäusern, Weinkeller und Picknick-Angeboten nicht zu kurz. Ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten für alle Altersklassen rundet sommers wie winters einen erholsamen und abwechslungsreichen Aufenthalt im Almdorf Seinerzeit ab.

UserKommentare
Mehrzum Thema