Marnis bunte Stühle Mit 100 Stühlen um die Welt

Mit ihrer farbenfrohen Fülle macht uns diese Kollektion einfach nur glücklich. Und auch über das soziale Engagement der Designerin freuen wir uns

Jeder der insgsamt 100 Stühle ist aus einem Metallrahmen und PVC-Schnüren gefertigt. Gefertigt wurden die Stühle von ehemaligen Gefangenen, denen Consuelo Castiglioni die Reintegration in das Arbeits- und Sozialgefüge ermöglichte.

Gemeinsam mit dem Fotografen und Filmemacher Francesco Jodice wurde für die Präsentation der Kollektion eine Fotoausstellung und ein Filmprojekt verwirklicht. Ausgehend vom Salone del Mobile 2012 in Mailand, auf dem die Stühle im April vorgestellt wurden, tritt die Kollektion so ihre Weltreise an. In jedem Marni Store wird die Ausstellung um ein weiteres Bild bereichert, auf dem das besuchte Team zu sehen sein wird.

Die Stücke sind leider nicht käuflich zu erwerben, da sie bereits alle im Rahmen der Messe verkauft worden sind. Der Erlös wiederum ging an das ICAM Institut Mailand, das Kindern inhaftierter Mütter eine Jugend in familiärem Umfeld ermöglicht.

Wer es nicht persönlich in einen Marni Store schafft, bewundert die Designerstühle am besten in unserer Bildergalerie.

UserKommentare
Mehrzum Thema