Pastellfarbene Deko Fröhliche Mitbewohner

Der Frühling wird süß, aber keineswegs kitschig: Pastellfarben können ziemlich edel aussehen

Wer nach wie vor glaubt, Pastelltöne gingen mit Prinzessinnenträumen einher, der irrt gewaltig. Pastell kann nicht nur ziemlich edel, sonder auch ziemlich cool aussehen.

Dabei muss man beim Dekorieren gar nicht so viel beachten, allerdings gibt es eine Regel: Je mehr Farbtöne, desto besser! Der ideale Sparringspartner der Bonbon-Liga ist z.B. Weiß. Kostet nicht viel, macht aber viel her: Bunte Gläser, Vasen und Schalen. Besonders hübsch auf weißen Lackmöbeln. Wirkt wunderbar nobel.

Wer es gerne etwas cooler mag: Ein perfekter Gegenspieler zu zartem Pastell sind Knallfarben, ein frisches Neongelb beispielsweise. Diesen Look können Sie ganz schnell in Ihrem Wohnzimmer dekorieren: Stapelweise Kissen in allen Pastell-Farbnuancen werden von ein paar wenigen Kissen in Knallfarben begleitet.

In der Galerie stellen wir Ihnen ein paar fröhliche Mitbewohner vor, die Ihren Wohnbereich ganz schnell in eine Frühlingslandschaft verwandeln.

von Julia Werner/sg

UserKommentare
Mehrzum Thema