Genuss am Morgen

Abnehmen mit Haferflocken: Gesunde Frühstücksmuffins

Haferflocken-Frühstücksmuffins | © Getty Images/lena_volo
Ofenfrische Muffins zum Frühstück gefällig? Hier kommt ein leckeres Rezept zum Abnehmen!
© Getty Images/lena_volo

Muffins zum Frühstück und das soll noch gesund sein? Ja, richtig, denn wir haben ein wunderbares Rezept, das schnell gemacht und supergesund ist.

Warum finden wir dieses Rezept so genial? Es ist perfekt zum Abnehmen! Statt mit Zucker, arbeiten wir hier nur mit der natürlichen Süße von reifen Bananen, ähnlich wie beim beliebten Bananenbrot. Außerdem sind Haferflocken das perfekte Food, um Gewicht verlieren und wir brauchen weniger Mehl. Haferflocken enthalten wichtige Proteine und sorgen dafür, dass wir länger satt bleiben. Zum Frühstück sind die Haferflocken-Bananenmuffins also ideal. Übrigens kann man auch den Kids die Muffins ohne schlechtes Gewissen mit in die Pause geben.

Rezept Haferflocken-Frühstücksmuffins

Zutaten (für ca. 10 Muffins)

  • 3 große, reife Bananen

  • 120 Milliliter Hafermilch (wer noch mehr Kalorien sparen will, nimmt diese Pflanzenmilch)

  • 120 g Dinkelmehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL Zitronensaft

  • Vanilleextrakt, am besten Mark einer Vanilleschote

Zubereitung der Haferflocken-Frühstücksmuffins

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Bananen pürieren, sodass ein weiches Mus entsteht. Anschließend die Pflanzenmilch einrühren und mit den restlichen Zutaten mischen, bis eine homogene Masse entsteht.

  3. Jetzt müsst ihr nur noch den Teig in Muffinförmchen (am besten aus Silikon) geben und anschließend ca. 20 Minuten im Ofen backen.

  4. Nach Ende der Backzeit die Muffins kurz abkühlen lassen und genießen.

Mehr zum Thema