Haferflocken-Rezepte

Abnehmen mit Haferflocken: Overnight Oats mit Schoko und Banane

Overnight Oats mit Banane und Schokolade | © Getty Images/pechevoy
Overnight Oats mit Schoko und Banane: Klingt nach Sünde, ist aber ein kleiner Abnehmhelfer!
© Getty Images/pechevoy

Lecker zum Frühstück oder als gesunder Snack für Zwischendurch: Overnight Oats sind nicht nur absolut im Trend, sondern zählen zu den idealen Abnehm-Helfern.

Overnight Oats mit Schoko und Banane

Klingt nach Sünde, ist aber gesund und sogar kalorienarm. Overnight Oats sind perfekt für alle Morgenmuffel, denn man kann das Frühstück bereits am Abend vorher zubereiten.

Was sind Overnight Oats eigentlich?

Im Grunde ist es kalter Haferbrei. Das Grundrezept besteht aus Haferflocken, Milch, Wasser und Joghurt. Über Nacht saugen sich die Haferflocken mit Joghurt und Co. voll und werden so richtig schön cremig. Dieses Rezept ist dabei was für Schokofans. Der Vorteil: Wir verwenden hier herbe Schokolade, die ein bisschen gesünder ist, als Vollmilch und sorgen so für einen gesunden Start in den Morgen.

Zutaten Overnight Oats mit Schokolade

(für 2 Portionen)

  • 100g zarte Haferflocken

  • 2 EL Kakaopulver

  • 300 g Joghurt oder vegane Alternative

  • 100 g Milch oder Pflanzenmilch

  • 1 EL Honig

  • 1 große Banane

  • dunkle Schokolade zum Garnieren

Zubereitung Overnight Oats

  1. Haferflocken mit Kakao, Milch, Joghurt und Honig verrühren und in kleine Schälchen (am besten solche, zu denen es Deckel gibt) geben. Wer mag, kann für einen Zwei-Schichten-Look nur einen Teil mit Kakao verrühren und dann die Masse ohne Kakao oben drüber schichten.

  2. Schälchen (mit Deckel verschließen) und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  3. Am nächsten Morgen müsst ihr nur noch die Banane schnibbeln und zusammen mit der dunklen Schokolade als Topping verwenden.

Mehr zum Thema