Tu DAS nicht!

Diese 5 täglichen Angewohnheiten machen dich krank

Frau mit Nackenschmerzen | © Getty Images/The Good Brigade
Diese täglichen Gewohnheiten schaden deiner Gesundheit!
© Getty Images/The Good Brigade

Ein gesunder Lifestyle beginnt mit den kleinen Entscheidungen im Alltag: Nehme ich die Treppe oder den Aufzug? Die Nussschnecke oder das Vollkornbrötchen? Das Rad oder Auto? All diese kleinen Dinge beeinflussen, wie gesund wir leben. Dabei schleichen sich im Laufe des Lebens ein paar Angewohnheiten ein, die alles andere als gesund sind und uns nicht guttun! Welche Angewohnheiten das sein können, erfährst du hier. 

1. Du sitzt zu viel 

"Sitzen ist das neue Rauchen" heißt eine Redensart, an der leider sehr viel Wahres dran ist. Deutsche sitzen im Schnitt 7 Stunden am Tag, manche sogar bis zu 9 Stunden. Die Liste der Folgen ist lang: Übergewicht, Diabetes, Herzprobleme sowie Rücken- und Nackenschmerzen durch Fehlhaltungen und eine verkürzte Muskulatur. Leider reicht es auch nicht, wenn man trotzdem dreimal die Woche Sport treibt. Viel wichtiger ist es, dass man sich zwischendurch mehr bewegt und nicht 8 Stunden am Stück nur am Schreibtisch sitzt. 

2. Du bist zu viel am Smartphone

Wie hoch ist deine Bildschirmzeit aktuell? Vermutlich zu hoch! Dabei ist längst nachgewiesen, dass sich übermäßige Smartphone-Nutzung  negativ auf unseren Schlaf auswirken und unserer mentalen Gesundheit schaden. 

3. Du schläfst zu wenig

Wenn man jung ist, steckt unser Körper wenig Schlaf noch leichter weg. Doch je älter man wird, desto weniger verzeiht er uns. Chronischer Schlafmangel führt zu Übergewicht, Bluthochdruck, Stress und Falten. Auf lange Sicht steigt auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

Was noch passiert, wenn du zu wenig Schlaf bekommst, liest du hier.

4. Du vergleichst dich mit anderen

Wer sich ständig mit anderen vergleicht, räumt Eifersucht, Neid und Negativität viel zu viel Platz in seinem Leben ein. Egal ob beruflicher Erfolg oder privates Glück: Sieht man immer nur, was andere haben oder besser können, verliert man den Blick für das eigene Glück. Höchste Zeit für mehr Dankbarkeit und weniger Vergleiche!

5. Du isst zu viel Fleisch

Die meisten Menschen essen immer noch zu viel Fleisch, dabei gibt es inzwischen unzählige Ersatzprodukte. Ein hoher Fleischkonsum wird in vielen Studien mit einem höheren Cholesterinspiegel in Verbindung gebracht, ebenso wie mit einem hohen Risiko für Herzkrankheiten und Darmkrebs. Das ist dein Reminder, neue vegetarische und/oder vegane Rezepte auszuprobieren!

Auch interessant:

Das passiert, wenn du jeden Tag Nutella isst

Mehr zum Thema